2023 NFL Week 15 QB Power Rankings: Dak Prescott und Brock Purdy führen die Offensive an, während Russell Wilson die Top 10 knackt

By | December 13, 2023

1

Achtzehn Spiele in seiner Karriere, er hat bis zu 38 Touchdowns, 11 Picks und eine Marke von 9,3 Yards pro Wurf mit einer Bilanz von 15-3. Ja, die 49ers haben ein Star-Setup, aber es braucht immer noch einen klugen, selbstbewussten und dynamischen Signalgeber, um diese Leistung abzuliefern. Er ist das. zwei
Kopfschuss des Spielers

Der einzige Grund, warum er nicht die Nummer 1 vor Purdy, seinem Mit-MVP-Kandidaten, ist, ist, dass die 49ers einige bessere Teams geschlagen haben. Aber Mann, Prescott vertritt dies im Laufe seiner gesamten Karriere mit großer Autorität. Mit seinen 30 Jahren scheint er auch bewegungstechnisch in Bestform zu sein. (+1) 3
Kopfschuss des Spielers

Die Bills liegen vielleicht nur ein Spiel über .500, aber sie sind vor allem wegen dieses Mannes immer noch als Anwärter auf den Super Bowl registriert. Jeder Spielzug ist im Guten wie im Schlechten ein Feuerwerk, aber insgesamt 35 DTs beweisen seine beispiellose Vorliebe für große Spielzüge. (+1) 4
Kopfschuss des Spielers

In einem Jahr, in dem er wieder einmal alle QBs im Rushing mit Leichtigkeit anführt, taucht Jacksons leichtes Passspiel weiterhin auf der Highlight-Rolle auf. Seine Arbeit im späten Spiel war besonders stark. Wird er das bis Januar durchhalten können? (+4) 5
Kopfschuss des Spielers

Die Ballsicherheit seiner MVP-Kandidatur 2022 ist mittlerweile ein entfernter Unbekannter; er hat bis zu 15 Giveaways in 13 Spielen. Kurz gesagt, er war eine seltsame Mischung aus Kupplung und Quecksilber. Die Eagles brauchen seine unerschütterliche Führung, um die langsamer werdende Offensive zu korrigieren. (-3) 6
Kopfschuss des Spielers

Ähnlich wie Hurts, sein Super-Bowl-Gegner, spielte Mahomes abwechselnd den Helden und wurde in einem schlechten Jahr Opfer seiner eigenen Fold-Umgebung. Ohne zuverlässige Passfänger hat er Schwierigkeiten, den Ball zu schieben. Aber es kann nicht gelöscht werden. (-1) 7
Kopfschuss des Spielers

Ob fair oder nicht, seine MVP-Chancen wurden wahrscheinlich stark beeinträchtigt, als er spät im Spiel gegen die Titans ohne den verletzten Tyreek Hill nicht mehr abliefern konnte. Der Typ wirft immer noch schönere Pässe als die meisten anderen, aber er und Miami müssen noch beweisen, dass sie mit dem Druck umgehen können. (-1) 8
Kopfschuss des Spielers

Innerhalb von drei Jahren und mit sehr unterschiedlichen Rams-Kadern entwickelte sich Stafford vom MVP-Kaliber zu einem angeschlagenen und stillschweigend wiederhergestellten Spieler. Sein Schuss bringt ihn in Schwierigkeiten, beschert Los Angeles aber auch ein Offensivfeuerwerk in einem überraschenden Playoff-Einsatz. (+2) 9
Kopfschuss des Spielers

Vielleicht ist es an der Zeit, ihn wieder ernst zu nehmen, wenn die Nachsaison naht. Seit Beginn der leeren 1-5-Statistik hat er 11 TDs geworfen, nur vier Picks, und es sich zur Gewohnheit gemacht, in einer 6-1-Strecke perfekte Crunch-Time-Würfe zu machen. Übersehen Sie Denver nicht. (+4) 10
Kopfschuss des Spielers

Vielleicht mögen ihn die Bears immer noch als langfristige Option. Vielleicht nicht. Wen interessiert das? Die Entscheidungsfindung von Fields in der Luft ist noch verbesserungswürdig, aber wieder einmal hat seine pure Dynamik die Saison in Chicago neu definiert und die Bears konkurrenzfähig gemacht. (+5) 11
Kopfschuss des Spielers

Gegen die Giants verpasste er eine Chance zur Hauptsendezeit mit Playoff-Auswirkungen, aber das ändert nichts an den Fortschritten, die er in seinem ersten vollen Jahr als QB1 gezeigt hat. Mit mehr Hilfe in der Zukunft könnte sein Touch auf dem Feld noch stärker zur Geltung kommen. 12
Kopfschuss des Spielers

Ihre starke Verteidigung ist ein wichtiger Grund dafür, dass Detroit trotz der jüngsten Rückschläge in den Playoffs steht. Aber acht Ballverluste in den letzten vier Wochen sind genau die falsche Richtung. Wenn er geschützt ist, ist er vertrauenswürdig. Andernfalls treten Einschränkungen außerhalb des Skripts auf. (-3) 13
Kopfschuss des Spielers

Der Typ spielt mit allem, seien wir ehrlich. Weder Knie- noch Knöchelverletzungen ließen ihn lange pausieren. Und wenn es klickt, kann es überall und jederzeit ausgelöst werden. Aber Kommunikationsprobleme waren die ganze Saison über ein Problem. 14
Kopfschuss des Spielers

Gibt es derzeit einen unterhaltsameren QB, den man sich ansehen kann? Levis ist eine Sandkugel in einem Team im Umbruch. Mit anderen Worten: Nichts ist perfekt. Aber sein fast ausgefallener Körperbau, gepaart mit einem großen Arm und schnellen Füßen, ist vielversprechend. (+2) 15
Kopfschuss des Spielers

Drew Lock hat sich in seiner Abwesenheit einigermaßen gut geschlagen, aber Seattle braucht ihn wieder in der Mitte, wenn sie einen möglichen Playoff-Einzug retten wollen. Die Eagles könnten unterdessen die Heimkehrpartei sein, die er braucht, wenn man ihre Probleme bei der Passverteidigung bedenkt. 16
Kopfschuss des Spielers

Vor Arizonas Freilos verärgerten die Cardinals die Steelers, aber das taten sie vor allem dadurch, dass sie Murray als Pitcher entlasteten. Das ist wahrscheinlich der richtige Schritt, denn seine größte und beständigste Stärke ist weiterhin seine Beweglichkeit. (+2) 17
Kopfschuss des Spielers

Woche 14 war ein wunderschöner Mikrokosmos der Erfahrungen von Mayfield und Buccaneers in diesem Jahr: eine Zeit lang hässlich, aber gerade schäbig genug, um das „W“ im ebenso hässlichen NFC South zu bekommen. Wenn sie nur in der Nachsaison gegen die Falcons spielen könnten. 18
Kopfschuss des Spielers

Was ist überraschender: die Arbeit, die Carrs Offensive braucht, um tatsächlich Punkte auf die Anzeigetafel zu bringen, oder die Tatsache, dass er immer noch steht, nachdem er so viele harte Treffer hinter der Linie einstecken musste? Die Verteidigung von New Orleans übernimmt immer noch die meiste Schwerstarbeit. (+3) 19
Kopfschuss des Spielers

Nach drei Starts seiner Amtszeit als Nachfolger von Joe Burrow wird Browning immer besser und zeigt ein ungewöhnlich natürliches Gespür für schnelle Schläge aus der Tasche. Könnten sie wirklich mit der ehemaligen, nicht eingezogenen Reserve durchhalten? Seine Effizienz lässt dies vermuten. (+4) 20
Kopfschuss des Spielers

Vielleicht ist er mehr als nur ein Meme! DeVito hat seine italienische Underdog-Geschichte als ungedrafteter Rookie sicherlich angenommen, aber er fängt wirklich an, dies mit Pizzaz auf dem Spielfeld zu untermauern. Er hat Beine und warf auch einige Laser-TDs über eine 3:1-Strecke. (+6) 21
Kopfschuss des Spielers

Joe Flacco

Cleveland Browns QB

Ist es möglich, dass er mit 38 Jahren den besten Ball seiner Karriere spielt? Das ist vielleicht ein Schritt zu weit, aber er sieht frisch aus, als er von der Couch kommt, um Cleveland einen QB zu geben, der tatsächlich in der Lage ist, den Ball nach unten zu drängen. Auch die defensive Unterstützung der Browns hilft. (+3) 22
Kopfschuss des Spielers

Minshew wird nie als Konkurrent infrage kommen und bringt stattdessen ansteckende Energie mit. Aber wenn Indy das Feld nicht dominiert, hat seine Vorliebe für Geschenke seinen Preis. In sieben seiner letzten acht Spiele hat er nun den Ball verloren. (-3) 23
Kopfschuss des Spielers

Washingtons Abschied kam für Howell zu einem guten Zeitpunkt, dessen hohe Passbelastung allmählich ihren Tribut forderte. (Er führt immer noch die NFL mit 509 Versuchen an und überholt Mahomes mit Abstand auf dem zweiten Platz.) Aber sein Spiel basiert auch auf dem Werfen. (-1) 24
Kopfschuss des Spielers

CJ Stroud würde die Texans in den Top 10 vertreten, aber der herausragende Rookie leidet unter einer Gehirnerschütterung, nachdem er in Woche 14 gegen die Jets ausgeschieden ist. Mittlerweile verfügt Mills über reichlich Erfahrung als Stammspieler, war jedoch anfälliger für ungünstige Zeitpunkte. 25
Kopfschuss des Spielers

Sein erster Einsatz als verletzter Ersatzspieler für Kenny Pickett war geprägt von einigen merkwürdig schlechten Entscheidungen gegen Ende des Spiels. Wenn die Steelers ihre Mobilität ausnutzen und vor Ort produktiv bleiben können, bleiben sie vielleicht im Wildcard-Szenario. (+3) 26
Kopfschuss des Spielers

Die Falcons sind dazu bestimmt, mit den Bucs und Saints mitzuhalten, sie aber niemals zu übertreffen, solange ihre Offensive weiterhin das tut, was sie unter Ridder tut. Der Typ ist ein Kämpfer und glänzt als Spätläufer. Aber die Fehlschüsse tun weh. (+3) 27
Kopfschuss des Spielers

Vielleicht hat kein QB seinem Ruf mehr geholfen als Wilson in Woche 14. Schließlich stellte der gescholtene ehemalige Erstrundenspieler mehrere Demonstrationen seines schwer fassbaren Armtalents zusammen. Er schien in seiner Herangehensweise viel lockerer zu sein. (+5) 28
Kopfschuss des Spielers

Bill Belichick feierte den hässlichen Sieg der Pats über die Steelers nur langsam, aber Zappe zeigte mehr Aggression, als wir dieses Jahr von ihm oder Mac Jones gesehen haben. Es scheint auf jeden Fall seine Aufgabe zu sein, bis zur Saisonpause zu fehlen. (+3) 29
Kopfschuss des Spielers

Kevin O’Connell schaffte es nur langsam, Joshua Dobbs endgültig auf die Bank zu setzen, als der QB auf die Erde zurückfiel, aber Mullens’ spielentscheidende Leistung bei einem herzzerreißenden Sieg gegen die Raiders verschaffte ihm wahrscheinlich vorerst das Recht, diesen Wildcard-Hoffnungsträger anzuführen. 30
Kopfschuss des Spielers

Da Justin Herbert wegen einer Fingerverletzung für die Saison ausfällt, ist Stick bereit für den ersten großen Einsatz seiner fünfjährigen Karriere. Das ehemalige NDSU-Produkt ist mobil, aber er warf nur einen NFL-Pass, bevor er in Woche 14 übernahm. 31
Kopfschuss des Spielers

Zu diesem Zeitpunkt hoffen wahrscheinlich alle Beteiligten hinter verschlossenen Türen, dass sie unbeschadet in die Nebensaison kommen. Young hat immer noch erhobenen Hauptes, aber es gibt so wenige Anzeichen dafür, dass er bereit ist – oder Hilfe hat –, in der NFL etwas zu bewirken. (-1) 32
Kopfschuss des Spielers

Brian Flores hat in Minnesota ein knappes „D“ hingelegt, aber O’Connell, der in Woche 14 einen torlosen Versuch erzielte, ist nur das jüngste Beispiel dafür, dass Las Vegas Hilfe braucht. Der Rookie ist ein guter Pocket-Passing-Anwärter, aber er hat jetzt so viele INTs (7), wie er Spiele gespielt hat. (-4)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *