2024 NFL Draft: Was die Bears mit dem Nr. 1-Pick machen sollten, einschließlich des Tauschens von Justin Fields und der Landung des Star-QB

By | December 31, 2023

Wer hätte gedacht, dass die Frage, ob die Chicago Bears einen Quarterback als Erster in der Gesamtwertung oder einen Soldaten zusammen mit Justin Fields nehmen sollten, zu einem immerwährenden Inhalt werden würde?

Ein Jahr nach dem Tausch der Nr. 1-Gesamtauswahl im NFL Draft 2023 und den eventuellen Rechten an Bryce Young befinden sich die Bears in einer ähnlichen Lage, da aufgrund dieses Tausches noch zwei Spiele in der regulären Saison übrig sind, da die Panthers sie auswählen. erworben wird insgesamt die Nummer 1 sein.

Hier sind Chicagos Optionen mit der Nr. 1-Gesamtauswahl:

Sollten die Bears Justin Fields tauschen und einen Quarterback verpflichten?

Warum sollte Chicago Justin Fields behalten?

Sein Spiel in dieser Saison hat ihm etwas mehr Selbstvertrauen in seine Fähigkeiten für die Zukunft gegeben. Aber war es genug, um den Ausschlag zu Ihren Gunsten zu geben? Das NFC North-Franchise könnte seinen jungen Quarterback behalten und versuchen, auf der Dynamik aufzubauen, die es in den letzten Wochen aufgebaut hat, indem es vier seiner letzten sechs Spiele gewonnen hat. In diesem Szenario könnten sie den besten Nicht-Quarterback als Erster in der Gesamtauswahl wählen oder zum zweiten Mal in Folge von der Wahl absehen. Vor allem die Abwehr hat sich seit der Übernahme von Montez Sweat in der zweiten Saisonhälfte als vielversprechend erwiesen. Wenn die Offensive aufholen kann, sollten die Bears in einer relativ offenen NFC schnell aufsteigen können.

Andererseits: Warum sollte Chicago Justin Fields tauschen?

Erstens wurde er weder von General Manager Ryan Poles noch von Cheftrainer Matt Eberflus gedraftet. Außerhalb ihres letzten gemeinsamen Jahres haben sie keine Verbindung zum Quarterback. Fields, der sich dem Ende seiner dritten Saison nähert, wurde insgesamt auf Platz 11 gedraftet. Er hat 60 % seines Rookie-Vertrags erfüllt, wenn davon ausgegangen wird, dass die Option für das fünfte Jahr genutzt wird.

Das Produkt aus Ohio State glänzte in seinen ersten beiden NFL-Saisons, war aber völlig inkonsistent. Fields verpasste verletzungsbedingt etwa einen Monat dieser Saison, wertvolle Zeit, während beide Parteien lernen, ob es sich um eine fruchtbare langfristige Verbindung handeln kann oder nicht. Wenn seine Eignung als langfristiger Starter nicht klar und offensichtlich ist, wäre es für das Franchise dann nicht besser, einen weiteren Rookie-Quarterback für fünf Jahre mit kontrollierten Kosten zu verpflichten? Viel hängt von den letzten beiden Spielen des Teams gegen Atlanta und Green Bay ab. Wenn Fields gut spielt und das Team sich dennoch dazu entschließt, ihn zu tauschen, würde dies mehr Interesse an seinen Diensten auf dem Handelsmarkt wecken, was sich wahrscheinlich in Chicagos potenziellem Handel widerspiegeln würde zurückkehren. .

Die Angst, die jeder Bears-Fan beim Tausch von Fields hat, ist, dass er woanders hingeht und Erfolg hat, während ihr neuer Quarterback seine Leistung nicht liefert. Es ist eine Wette.

Unbekannt ist, wie die Führung von Chicago zu Fields und potenziellen Quarterbacks steht. Aus diesem Grund ist es nicht völlig auszuschließen, dass sie in eine andere Richtung gehen. Wenn es auf der verfügbaren Position ein offensichtliches Upgrade gäbe, würden die Bears wahrscheinlich diesen Weg einschlagen.

Wer könnte an Fields interessiert sein und wie viel würde er kosten?

In dieser Hypothese wählte Chicago den Quarterback Nummer 1 insgesamt. Einer der beiden besten Quarterback-Anwärter (Caleb Williams von der USC und Drake Maye von North Carolina) ist nicht mehr im Kader, sodass Quarterback-bedürftige Teams wie New England, Las Vegas, Tampa Bay, Minnesota und möglicherweise Pittsburgh, Atlanta und Seattle um die verbleibenden Teams konkurrieren müssen verfügbare Spieler. LSU-Quarterback Jayden Daniels, Michigan-Quarterback JJ McCarthy und Fields gehören alle zur nächsten Gruppe hochkarätiger Quarterbacks.

Jedes der oben genannten Teams, das keinen dieser beiden Rookie-Quarterbacks verpflichtet, könnte an Fields interessiert sein.

Wie viel würde es für ein Team kosten, den Bears-Quarterback zu erwerben?

Es gibt noch keine lange Geschichte, in der ein so talentierter Naturtalent wie Fields nach dreijähriger Vertragslaufzeit in einen Rookie-Vertrag eingetauscht wurde. Mehrere Veteranen wie Carson Wentz, Sam Bradford und Alex Smith wurden zu Beginn ihrer Karriere gegen einen Erstrunden-Pick und einen Tag-2-Pick eingetauscht. Es ist unwahrscheinlich, dass Chicago in der oberen Hälfte der ersten Runde einen Pick bekommt, daher ist es wahrscheinlicher, dass es einen späten Pick in der ersten Runde oder möglicherweise einige Picks am zweiten Tag bekommt.

Was wäre, wenn die Bären die Nr. 1-Gesamtauswahl tauschen würden?

Bis letztes Jahr wurde die Nummer 1 der Gesamtauswahl nicht gehandelt, da die Rams 2016 von der Nummer 15 der Gesamtwertung aufgestiegen sind und Quarterback Jared Goff ausgewählt haben. Die erste Gesamtauswahl wird seit 2000 erneut gehandelt – als Atlanta 2001 vom zweiten Gesamtrang zum ausgewählten Virginia Tech-Quarterback Michael Vick aufstieg.

Da ist ein einige aktuelle Beispiele von Teams, die einen Quarterback eintauschenaber es ist auch kein Beispiel für „Äpfel gegen Apfel“.

  • Im Jahr 2016 stieg Philadelphia von Platz 8 in der Gesamtwertung auf Platz 2 in der Gesamtwertung auf und erhielt das Recht, Carson Wentz aus North Dakota State auszuwählen. Die Browns erhielten Picks für die dritte und vierte Runde sowie im folgenden Jahr für die erste und zweite Runde.
  • Im Jahr 2017 verbesserte sich Chicago vom 3. Gesamtrang auf den 2. Gesamtrang. Im Gegenzug erhielt San Francisco 2018 einen Drittrunden-Pick, einen Viertrunden-Pick und einen Drittrunden-Pick. Die Bears nutzten den Pick, um Mitchell Trubisky aus North Carolina zu holen.
  • Im Goff-Handel gab Los Angeles zwei Erstrunden-Auswahlen ab, darunter die 15. Gesamtselektion im Jahr 2016, zwei Zweitrunden-Picks und zwei Drittrunden-Picks. Tennessee erhielt auch Picks für die vierte und sechste Runde.
  • Im Jahr 2021 erhielt Miami insgesamt drei Erstrunden-Picks, darunter den 12. Gesamtpick, sowie einen Drittrunden-Pick von San Francisco im Austausch für den 3. Gesamtpick.
  • Im Jahr 2023 erhielt Chicago zwei Erstrunden-Picks, darunter die Nr. 9 der Gesamtauswahl, und zwei Zweitrunden-Picks sowie Wide Receiver DJ Moore im Austausch für die Nr. 1 der Gesamtauswahl.

Die Grundlagen der Wirtschaftslehre lehren das Prinzip von Angebot und Nachfrage. Wenn das Angebot gering und die Nachfrage hoch ist, sind auch die Kosten sehr hoch. Es gibt ungefähr 10 Teams, die ein Spiel mit vier oder fünf Stühlen spielen.

RJ White von SportsLine.com hat vor einigen Jahren ein aktualisiertes Handelswertdiagramm erstellt und 1.000 Punkte auf die Gesamtauswahl Nr. 1 gesetzt. Die Gesamtauswahl Nr. 2 ist 695,80 Punkte wert, daher sollte der Wert der Annahme leicht zu erkennen sein die erstere Wahl.

Seit 2010 gab es 12 Draft-Board-Trades auf der Suche nach einem Quarterback. Bei jedem der 13 Trades erhielt das Team, das die Rechte des Quarterbacks eintauschte, eine Vergütung, die über dem Pick-Äquivalent lag. Im Durchschnitt erhielt das Team mit der höchsten Auswahl einen Unterschied von +243,92 Punkten, was der 19. Gesamtauswahl entspricht. In vier der 13 Trades schickte das Team, das einen Quarterback verpflichten wollte, im folgenden Draft einen Top-5-Pick.

2024 NFL Draft findet vom 25. bis 27. April in Detroit statt. Weitere vorläufige Berichterstattung finden Sie auf CBSSports.com, einschließlich der Wochenzeitung aktualisierter VerordnungsentwurfScheinentwürfe und einer ist regelmäßig verfügbar Finden Sie qualifizierte Interessenten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *