Alex Murdaugh wegen Finanzverbrechen zu 27 Jahren Haft verurteilt: Live

By | November 29, 2023

Alex Murdaugh akzeptiert ein Plädoyer für Finanzverbrechen

Der verurteilte Mörder Alex Murdaugh wurde heute in einem Gerichtssaal in South Carolina von seinen Opfern konfrontiert, bevor er wegen einer Reihe staatlicher Finanzverbrechen zu 27 Jahren Gefängnis verurteilt wurde.

„Sie sehen leer aus, ich sehe nichts“, sagte Richter Clifton Newman zu Murdaugh, als er das Urteil verkündete. „Ich hoffe, dass etwas in deinem Geist, in deiner Seele entsteht.“

Mehr als ein Jahrzehnt lang hat Murdaugh in einem riesigen Betrugsprogramm im Wert von mehreren Millionen Dollar mehr als 12,5 Millionen US-Dollar von den Mandanten seiner Anwaltskanzlei gestohlen.

Zu den Opfern, die sich zu Wort meldeten, gehörte auch die Familie von Gloria Satterfield, Murdaughs Haushälterin, die 2018 bei einem „Ausflug und Sturz“ in Moselle ums Leben kam. In diesem Fall stahl Murdaugh mehr als 4 Millionen US-Dollar an unrechtmäßigen Todesurteilen, die für seine Kinder bestimmt waren.

Murdaugh verbrachte fast eine Stunde damit, sich bei ihnen zu entschuldigen. Er gab zu, „schreckliche Dinge“ getan zu haben, die ihn „immer noch beunruhigen und verunsichern“.

Der in Ungnade gefallene Anwalt erzielte am 17. November eine Einigung mit der Staatsanwaltschaft und erklärte sich bereit, sich in 22 Anklagepunkten schuldig zu bekennen, darunter Geldwäsche, Betrug und kriminelle Verschwörung.

Die Verurteilung markiert nur das jüngste Kapitel in der Murdaugh-Saga, da er weiterhin gegen seine Verurteilung wegen der Morde an seiner Frau Maggie und seinem Sohn Paul im Juni 2021 kämpft.

1701241200

Was ist mit Hakeem Pinckney passiert?

Der älteste Fall, für den Murdaugh verurteilt wurde, ist der von Hakeem Pinckney – einem gehörlosen Mann, der nach einem schrecklichen Autounfall im Jahr 2009 querschnittsgelähmt war. Er starb zwei Jahre später.

Murdaugh stahl den größten Teil einer Abfindung in Höhe von 309.000 US-Dollar und dann eine zusätzliche Zahlung in Höhe von 89.000 US-Dollar, die für Pinckneys Mutter Pamela Pinckney bestimmt war.

Als Pinckney am Dienstag vor Gericht mit Murdaugh sprach, gab er eine eindringliche Aussage ab.

„Für dich, Alex Murdaugh, ich hätte nie gedacht, dass du unsere Familie in unserem verletzlichsten Zustand verraten würdest … aber ich vergebe dir.“

Andrea Cavallier29. November 2023 07:00

1701234000

Was ist mit Gloria Satterfield passiert?

Im Oktober 2021 wurde Murdaugh aus der Entzugsklinik entlassen, nur um dort auf dramatische Weise verhaftet zu werden, weil ihm vorgeworfen wurde, unrechtmäßig Sterbegelder gestohlen zu haben, was auf die mysteriöse Reise und den Tod der langjährigen Haushälterin der Familie, Gloria Satterfield, im Jahr 2018 zurückzuführen war.

Satterfield hatte mehr als 20 Jahre lang für die einflussreiche Familie Murdaugh gearbeitet, als sie am Fuß einer Treppe im Haus der Familie gefunden wurde. Sie starb Wochen später an ihren Verletzungen.

Damals wurde sein Tod als Unfalltod gewertet – obwohl in der Sterbeurkunde die Todesart als „natürlich“ angegeben wurde.

Murdaugh einigte sich darauf, seiner Familie 4 Millionen US-Dollar im Rahmen einer Entschädigung bei ungerechtfertigter Tötung zu zahlen – doch sie erhielten nie einen Cent des Geldes. Stattdessen leitete Murdaugh die für Satterfields Kinder bestimmte Abfindung an eine Scheinfirma namens Forge um.

Seitdem sind Fragen zu Satterfields Tod aufgetaucht, und die Ermittler haben die Ermittlungen zu seinem Tod wieder aufgenommen.

Die Gerichtsmedizinerin von Hampton County, Angela Topper, forderte SLED auf, die Ermittlungen zu seinem Tod wieder aufzunehmen, als Murdaughs Name Schlagzeilen machte.

„Der Tod des Verstorbenen wurde zu diesem Zeitpunkt weder dem Gerichtsmediziner gemeldet, noch wurde eine Autopsie durchgeführt“, schrieb Frau Topper.

„Auf der Sterbeurkunde wurde als Todesart „natürlich“ angegeben, was nicht mit den Verletzungen übereinstimmt, die bei einem Reise- und Sturzunfall entstanden sind.“

Anfang 2022 kündigten die Behörden Pläne an, ihren Körper zu exhumieren.

Gloria Satterfield starb 2018 bei einem Sturz im Haus der Murdaughs

(Angeboten)

Andrea Cavallier29. November 2023 05:00

1701230425

Was ist mit Paul und Maggie Murdaugh passiert?

Die verdrehte Geschichte begann am 7. Juni 2021, als Maggie und Paul erschossen im weitläufigen Jagdschloss der Familie in Islandton aufgefunden wurden.

Murdaugh behauptete, er habe ihre Leichen entdeckt und einen dramatischen Notruf getätigt, bei dem er am Telefon weinte und schluchzte.

Er sagte, er sei nach einem Besuch bei seiner alten Mutter und seinem sterbenden Vater nach Hause zurückgekehrt und habe seine Frau und seinen Sohn in den Zwingern des Anwesens vorgefunden, die beide an mehreren Schusswunden litten.

Der Anruf, den die Ermittler zuvor bekannt gegeben hatten, erfolgte um 22:07 Uhr Ortszeit.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ereigneten sich die Morde gegen 20:50 Uhr.

In der Audioaufnahme hört man Murdaugh schluchzen, als er dem Disponenten sagt: „Es ist schlimm“ und „Meine Frau und mein Sohn wurden schwer erschossen.“

Auf die Frage, ob seine Lieben noch atmen, antwortet er mit „Nein“ und bittet sie, sich „bitte zu beeilen“.

Murdaugh teilt dem Disponenten außerdem mit, dass er niemanden auf dem Grundstück gesehen habe.

Später stellte sich heraus, dass zwei verschiedene Waffen zur Tötung der Opfer eingesetzt wurden: Maggie schoss mehrfach mit einem automatischen Gewehr und Paul schoss zweimal – einmal in den Kopf und einmal in die Brust – mit einer Schrotflinte.

Vor Gericht kamen anschauliche Details über seine schrecklichen Verletzungen ans Licht.

Maggie wurde fünfmal in Brust und Kopf geschossen, wobei die letzten beiden Schüsse wahrscheinlich abgefeuert wurden, nachdem sie bereits zu Boden gefallen war, wie aus einem forensischen Bericht von Chef Kenneth Kinsey, einem Spezialisten des Sheriffbüros des Orangeburg County, hervorgeht.

Pauls Verletzungen waren noch schlimmer, als der zweite Schuss sein Gehirn explodieren ließ.

Mehr als 13 Monate lang gab es keine Verhaftungen wegen ihrer Morde, es wurden keine Verdächtigen benannt und keine Anklage wegen ihrer Morde erhoben.

Dann, im Juli 2022, wurde Murdaugh wegen Mordes angeklagt.

Andrea Cavallier29. November 2023 04:00

1701226825

ICYMI: Alex Murdaugh lächelt, als er vor Gericht ankommt, um wegen Finanzverbrechen verurteilt zu werden

Alex Murdaugh erscheint vor Gericht zur Anhörung zu Finanzkriminalität

Andrea Cavallier29. November 2023 03:00

1701221425

Murdaugh bestreitet erneut, seine Frau und seinen Sohn getötet zu haben

In einem dramatischen Moment während seiner langen Aussage vor Gericht gab Alex Murdaugh zu, dass er tatsächlich alle Opfer bestohlen hatte, die ihm von Staatsanwalt Creighton Waters vorgelesen wurden.

Doch trotz des Geständnisses beharrte Murdaugh weiterhin darauf, dass er an den Morden an seiner Frau und seinem Sohn unschuldig sei.

„Ich würde Maggie nie wehtun und ich würde Paul nie wehtun“, sagte er.

Alex Murdaugh weint, als er während seiner Urteilsverkündung vor Gericht spricht

(AP)

Andrea Cavallier29. November 2023 01:30 Uhr

1701217825

Anwalt der Familie Satterfield nennt Murdaugh den „Mount Rushmore aller Kriminellen“

Anwalt Eric Bland, der die Familie Satterfield vertritt, gab im Namen der Opfer eine vernichtende Stellungnahme zu den Auswirkungen auf die Opfer ab, in der er Murdaugh als „den Mount Rushmore aller Kriminellen“ bezeichnete, der diejenigen bestohlen habe, die ihm am nächsten standen.

„Dieser Tag kommt schon seit zwei Jahren“, sagte er.

„Das war räuberisches Verhalten … das war nicht Enron … das war kein Diebstahl von Geld von gesichtslosen Leuten, von Aktionären. Es war Alex Murdaugh, der denen, die ihm am nächsten standen, Geld gestohlen hat“, sagte er.

„Gloria Satterfield, die 22 Jahre lang mit ihm und seiner Familie das Brot brach und sie großzog … Jordan Jinks, ein langjähriger Freund, wuchs mit dem gemeinsamen Ballspielen auf.“

Bland fügte hinzu: „Dies ist ein knapper Raubüberfall, das Einhorn aller Raubüberfälle … Er ist der Mount Rushmore aller Kriminellen … Und er hat es geschafft, als er wegen Doppelmords verurteilt wurde.“

Bland antwortete auch auf die Kommentare von Harpootlian zu Beginn der Anhörung, in denen er sich darüber beschwerte, dass einige der Anwälte versuchten, T-Shirts und Hüte zu verkaufen und für ihre Podcasts zu werben. Obwohl Bland einen Podcast hat, wies er darauf hin, dass Griffin auch einen Podcast hat.

Andrea Cavallier29. November 2023 00:30

1701216711

Stephen Smiths Handy wurde acht Jahre, nachdem er tot in der Nähe von Murdaughs Haus aufgefunden wurde, entsperrt

Das Telefon und das Tablet eines Teenagers aus South Carolina, der tot in der Nähe des Hauses der Familie Murdaugh aufgefunden wurde, wurden acht Jahre nach seinem Tod endlich von Ermittlern entsperrt.

Stephen Smith, 19, wurde 2015 getötet und sein Tod wurde ursprünglich von den Behörden als Fahrerflucht gewertet.

Graeme Massie hat die ganze Geschichte:

Mike Bedigan29. November 2023 00:11

1701214225

Murdaugh kritisiert Spekulationen über eine angebliche Beteiligung seines Sohnes am Tod von Stephen Smith im Jahr 2015

In seiner langen, weitschweifigen Gerichtserklärung griff Murdaugh auch die grassierenden Spekulationen über seinen Sohn Buster und den unaufgeklärten Tod eines schwulen Teenagers – Stephen Smith – im Jahr 2015 an und versuchte, die Rolle herunterzuspielen, die die verstorbene Haushälterin der Familie, mit der sie 20 Jahre lang gespielt hatte, spielte. bei der Ausbildung ihrer Kinder.

Murdaugh gab zu, dass er „schreckliche Dinge“ getan hatte, und betonte, dass er sich um jeden der Menschen „kümmert“, die er bestohlen habe.

„Ich habe schreckliche Dinge getan. Jeder von Ihnen hat mir Ihr Vertrauen geschenkt. Ich bin stolz darauf und fühle mich bis heute dadurch geehrt“, sagte er.

„Ich habe schreckliche, schreckliche Dinge getan. Dinge, an die ich gerade denke, tun mir weh, beunruhigen mich. Es ist mir sehr wichtig, dass Sie wissen, wie sehr mich die Dinge, die ich getan habe, stören.“

Andrea Cavallier28. November 2023 23:30 Uhr

1701211294

Gloria Satterfields Sohn sagte Murdaugh, dass er ihm vergibt

Satterfields Sohn, Tony Satterfield, sprach direkt mit dem Doppelmörder und sagte ihm, dass er ihm die jahrelangen Schmerzen verzeihe, die er seiner Familie zugefügt hat.

„Mir fehlen wirklich die Worte, du hast gelogen, du hast betrogen, du hast gestohlen, du hast mich, meine Familie und alle anderen betrogen, und das war das erste, was du mit dem Tod meiner Mutter getan hast“, sagte er.

Herr Satterfield brachte die Tatsache zur Sprache, dass Murdaugh ihm vor einiger Zeit einen „halbherzigen Entschuldigungsbrief“ geschickt habe – und sagte, er wisse, dass dieser halbherzig sei, da seine „Handlungen nicht mit seiner Entschuldigung mithalten“.

Er sagte, er müsse Murdaugh seinen eigenen traurigen Brief vorlesen.

„Es tut mir leid, dass Sie das Gefühl hatten, uns verraten zu müssen“, sagte er.

„Es tut mir leid, dass Ihre Familie jetzt das durchmachen muss, was sie für den Rest ihres Lebens durchmachen muss, wegen Ihrer Taten, wegen dem, was Sie getan haben.“

Er fügte hinzu: „Ich möchte, dass Sie wissen, dass ich Ihnen vergebe. Ich werde jeden Tag für dich beten.“

Tony Satterfield spricht während der Urteilsverkündung gegen Alex Murdaugh vor Gericht

(AP)

Andrea Cavallier28. November 2023 22:41 Uhr

1701206125

ICYMI: Der schluchzende Alex Murdaugh wird Opfer einer Gerichtsverhandlung wegen Betrugs

Ein schluchzender Alex Murdaugh entschuldigte sich bei den zahlreichen Opfern, denen er in der Stunde der Not Millionen von Dollar gestohlen hatte, während einer emotionalen Anhörung – bevor er das Wort ergriff, um erneut jegliche Verantwortung für die Morde an seiner Frau Maggie und seinem Sohn Paul zu leugnen.

Was als Erklärung begann, in der er sich am Dienstag im Gerichtsgebäude von Beaufort County für seine Finanzbetrugsverbrechen entschuldigte, wurde zu einem Monolog, in dem er die Strafverfolgungsbehörde von South Carolina und die Generalstaatsanwaltschaft von South Carolina für die Art und Weise angriff, wie sie die Mordermittlungen gehandhabt hatten.

Es endete damit, dass Richter Clifton Newman Murdaugh zu 27 Jahren Gefängnis verurteilte.

Andrea Cavallier28. November 2023 21:15 Uhr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *