Bravos „Winter House“ ist die schlechteste Dating-Show im Fernsehen

By | November 29, 2023

Als Bravo-Fan Sommerhaus, ich bin oft in der schwierigen Lage, meinen Freunden eine scheinbar äußerst sinnlose und langweilige Reality-Show verkaufen zu müssen. „Es ist, als würde man einem zuschauen Echte Hausfrauen Besetzungsreise, aber für eine ganze Staffel! „Wenn man ein gestresster Millennial ist und in New York lebt, kann man das irgendwie nachvollziehen.“ „Männer sind heiß!“ „Die Besetzung ist größtenteils recht progressiv und harmlos.“ „Es gibt einen Typen namens Carl, der einer der faszinierendsten Antihelden ist, die ich je im Fernsehen gesehen habe.“ „Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie den Espresso-Martini-Boom des Jahres 2021 verursacht haben.“

Für mich war es viel einfacher, Nicht-Zuschauer auf das vielfältigere und dramatischere Spin-off aufmerksam zu machen. Sommerhaus: Martha’s Vineyard, das Anfang dieses Jahres debütierte. Wenn es jedoch um den seltsamen (und scheinbar unerwünschten) Halbbruder der Franchise geht, Winterhaus, Offiziell habe ich keine positiven Dinge mehr zu sagen. Tatsächlich kann ich mich kaum dazu durchringen, mir die Serie anzusehen, die sich derzeit mitten in einer dritten und furchtbar glanzlosen Staffel befindet.

Was als lustiges und frivoles Crossover zwischen den Darstellern von begann Sommerhaus Es ist Südländischer Charme (mit einigen denkwürdigen Freunden) hat sich inzwischen zur dümmsten Dating-Show im Fernsehen entwickelt. Es ist, als würde man die traurigste Mischung aus Reality-Stars der C- und D-Liste beobachten, die ihren Platz in der immer größer werdenden Bravosphäre festigen wollen – und dazu noch eine zufällige blonde Frau namens Casey.

Um fair zu sein, Winterhaus Es war schon immer ein reduzierter und weniger aufregender Prozess Liebesinsel verkleidet. Die Darsteller kommen in der Lodge in Colorado (ehemals Vermont) an und erwarten heiße Leute, mit denen sie sich treffen und manchmal ernsthaft ausgehen können. Wenn Sie während Ihres einwöchigen Urlaubs nicht jemanden haben, mit dem Sie zumindest flirten können, haben Sie in der Serie wirklich kein Ziel. Allerdings gibt es in dieser Staffel ein ernstes Männerproblem – was viel sagt, wenn man bedenkt, dass in der Serie bereits gleichzeitig Craig Conover, Austen Kroll und der Neuzugang des Motherfuckers, Kory Keefer, zu Gast waren.

Ebenso war es schwierig, das zu sehen WinterhausDie sympathischsten Frauen konkurrieren um die Zuneigung einer Gruppe sehr langweiliger und unscheinbarer Männer. Zu ihren potenziellen Bewerbern gehören Vanderpump-Regeln‘ Tom Schwartz, der so unangenehm ist wie eh und je; Unter Deck SegelyachtAlex Propson, dessen Jared-Leto-Haare mehrere Frauen zu der Annahme verleitet haben, er sei eine Art Sexgott; und ein angeblich transphober Mensch Südländischer Charme lehne jeden ab, der Perlenschmuck ohne Ironie trägt (Keefer).

Gegen Ende der Saison haben wir es auch Winterhaus Alumnus Jason Cameron, der objektiv der heißeste Typ im Haus ist, aber bisher die Persönlichkeit einer Holztafel unter Beweis gestellt hat. Er ist auch ein wenig mitgerissen Echte Hausfrauen von Potomac Star Gizelle Bryant und hatte (bisher!) den gesunden Menschenverstand, sie im nationalen Fernsehen nicht in Verlegenheit zu bringen. Schließlich gibt es sie Familienkarmaist Brian Benni, der ebenfalls unbestreitbar gutaussehend ist und einer der wenigen Männer auf Bravo, die ich mit Sicherheit als „gut“ bezeichnen kann. Leider hat er immer noch die Energie eines Mamasöhnchens (obwohl wir Dharma lieben) und sieht viel jünger aus als er ist. Ich glaube auch nicht, dass farbige Männer in diesem extrem weißen Umfeld eine faire Chance haben.

Es ist keine Neuigkeit, dass der einzige Typ, der in dieser verfluchten Jahreszeit einen Hauch von Charisma hat, es ist Sommerhausist Kyle Cooke, der leider – gerade im Fall dieser Serie – mit Amanda Batula verheiratet ist. (Sie ist auch anwesend und scheint nicht viel Spaß zu haben.) Als Standard-Anführerin von beiden Sommer Es ist WinterhäuserEr scheint sich darüber im Klaren zu sein, dass das Programm nicht die gewünschten Ergebnisse liefert.

In der Folge von letzter Woche spricht er mit Brian über seine Erfahrungen beim Mieten von Ferienhäusern in den letzten zehn Jahren und erklärt, dass es „selten ist, so lange ohne einen Reifenschaden auszukommen“. Das ist eine andere Sache. In dieser Show kämpft niemand oder zerbricht Geschirr. Es geht auch niemand wirklich miteinander aus. Schwartz und Unter Deck Mittelmeer Darstellerin Katie Flood hatte einen sehr frustrierenden Flirt mit PG-Rating, der in einem Knutscherei auf dem Badezimmerboden vor der Serie gipfelte PRV Star kehrte nach Los Angeles zurück. Außerdem, SommerhausDanielle Olivera und Propson sind die einzigen Mitbewohner, die regelmäßig miteinander auskommen.

Dennoch besteht kaum ein Risiko, dass diese beiden nicht gerade Fanlieblinge eine potenzielle Beziehung eingehen. Das heißt, zusätzlich dazu, dass Olivera sich selbst blamiert, weil sie zu besitzergreifend wirkt. Gleichzeitig hat Propson aggressiv angegriffen Marthas Weinberg Star Jordan Emanuel. Aber selbst sie weiß, dass es sich nicht lohnt, mit ihm ein komplettes Lebensdreieck einzugehen.

Da ist auch Keefer, den Bravo anscheinend für den nächsten Austen Kroll hält, der aber kaum etwas schafft. (Obwohl Emanuel sicherlich auf sie geschossen hat, bevor er wegen seiner Ablehnung weinte.) Ich fange an, über den „überraschenden“ Besuch seiner Freundin nachzudenken. Sommerhaus’Sam Feher wird im Staffelfinale kein Feuerwerk auslösen, wie der Trailer andeutet. Ich frage mich auch langsam, ob all diese verspäteten Gäste, einschließlich Unter DeckAesha Scott und Unter DeckRhylee Gerber, das waren Notrufe.

Obwohl ich nicht die Wahrheit sagen kann Winterhaus Die ersten beiden Staffeln, die sich bereits den Titel „Bravo-Exzellenz“ verdient hatten, dienten zumindest dazu, dramatische Beziehungen und Konflikte zu schaffen, die sich auf andere Shows auswirkten. Ob gut oder schlecht, die erste Staffel bescherte uns „Craige“ und die Dreiecksbeziehung Austen-Ciara-Lindsay. (Viele von uns haben dadurch auch den italienischen Hengst Andrea Denver selbst kennengelernt.) Diese Saison ist jedoch ziemlich schamlos (und schlecht) in ihren Versuchen, etwas zu schaffen Seite sechs Schlagzeilen und neue Bravolebrity-Paare, in die man investieren kann.

Während diese Staffel ursprünglich als Experiment im Crossover-Chaos beworben wurde, wirkt sie vor allem wie ein Test, um zu sehen, welche Low-Budget-Inszenierungen die Bravoholics tolerieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *