Das Nettovermögen von Satya Nadella schoss in die Höhe, als Microsofts ruhiger CEO den Giganten leitete

By | January 3, 2024

WICHTIGSTE PUNKTE

  • Satya Nadella kam 1992 zu Microsoft
  • Im Jahr 2014 übernahm er die Geschäftsführung von Microsoft
  • Satte 96 % von Nadellas Gehalt im Jahr 2022 basierten auf der Leistung

Schätzungen zufolge startet Microsoft-Chef Satya Nadella mit einem Nettovermögen von rund einer Milliarde Dollar ins neue Jahr. Und einen Monat nach Beginn des Jahres wird er ein Jahrzehnt an der Spitze des weltgrößten Softwareherstellers abschließen.

Die sanfte Nadella, 55, geboren in Hyderabad, Indien, ist nach Bill Gates und Steve Ballmer erst der dritte CEO von Microsoft. Schätzung des Microsoft-CEOs Reinvermögen beträgt im Juli 2023 1 Milliarde US-Dollar, berichtete The Street.

Gründer Gates leitete Microsoft von der Gründung bis zum 1. Januar 2000, als Ballmer das Ruder übernahm. Gates verbrachte fast ein Vierteljahrhundert – 24 Jahre, 8 Monate und 28 Tage – an der Spitze von Microsoft, das am 4. April 1975 von ihm und Paul Allen gemeinsam gegründet wurde.

Ballmer, der dann die Geschäftsführung übernahm, leitete das Unternehmen 14 Jahre, einen Monat und drei Tage lang und kam dann nach Nadella, um die Geschicke des Softwareriesen zu leiten.

Das Glück begünstigt die Unterschätzten

Nadella mied andere hochkarätige CEOs und blieb bei Microsoft Corp. eine bescheidene Persönlichkeit, indem er unter seinen Mitarbeitern einen Geist der Zusammenarbeit statt des Wettbewerbs förderte. Dieser Ansatz hat sich für das in Redmond, Washington, ansässige Unternehmen sehr ausgezahlt.

Fortune würdigte Nadellas innovativen Ansatz, der sich stark von dem anderer Unternehmensbosse unterschied, und ernannte Nadella sechs Mal in Folge zum am meisten unterschätzten CEO.

Nadella, der seit 31 Jahren bei Microsoft arbeitet, war angesichts seiner hervorragenden Leistungen im Unternehmen keine ungewöhnliche Wahl als CEO.

Nadella kam 1992 zu Microsoft und seine umfangreiche organisatorische Erfahrung führte dazu, dass er Azure, die Cloud-Computing-Abteilung von Microsoft, nutzte.

Als Executive Vice President der Cloud-Computing-Abteilung des Unternehmens ebnete Nadella den Weg für die starke Fokussierung von Microsoft auf Cloud Computing.

Im Zeitraum 2011–2013 überstieg der Umsatz von Micosoft mit seiner Cloud-Abteilung unter der wachsamen Führung von Nadella, einem Elektroingenieur der Mangalore University und einem Master-Abschluss in Informatik der University of Wisconsin, 4 Milliarden US-Dollar.

Nach seinem Amtsantritt als CEO im Jahr 2014 leitete Nadella Microsoft und wurde dessen erfolgreichster Chef. In seinen acht Jahren an der Spitze hat Nadellas Vision die Marktkapitalisierung von Microsoft bis 2022 auf 2 Milliarden US-Dollar gesteigert.

Nadellas erste große Station war nicht bei Microsoft, sondern bei Sun Microsystems. Bei Microsoft arbeitete er zunächst im Team, das WindowsNT entwickelte, das Betriebssystem, das der Softwarehersteller hauptsächlich für Unternehmensanwender entwickelte.

Nadellas unermüdliches Streben nach Neuem, das wiederum hohe Umsätze für Microsoft einbrachte, hätte sich auf die Entscheidung des Unternehmens ausgewirkt, ihm ein hohes Gehalt auf der Grundlage seiner Leistung zu zahlen.

Aus den Unterlagen von Microsoft für das Jahr 2022 geht hervor, dass 96 % von Nadellas Gehalt leistungsabhängig waren, eine enorme Steigerung gegenüber dem Gehaltspaket des Vorjahres, als nur 71 % seiner Vergütung an die finanzielle Leistung des Unternehmens gebunden waren.

Den neuesten verfügbaren Unterlagen des Unternehmens zufolge nahm Nadella im Geschäftsjahr bis 2022 55 Millionen US-Dollar mit nach Hause. Davon entfielen 50 Millionen US-Dollar auf Aktienoptionen, der Rest entfiel auf Boni und andere Anreize.

Nadellas Flexibilität als Unternehmensführer zeigte sich darin, dass eine seiner ersten Aufgaben als CEO von Microsoft darin bestand, den Abschluss der 7,2-Milliarden-Dollar-Übernahme der Mobilfunksparte der Nokia Corp. zu leiten, ein Schritt, gegen den er selbst sich intern gewehrt hatte. !

Die menschlichen Kosten des Nokia-Deals hätten Nadellas Entscheidung, ihn abzulehnen, belastet, wie die größten Entlassungen in der unruhigen Geschichte von Microsoft zeigen. Nadella musste Entlassungen beaufsichtigen, die zum Verlust von 18.000 Arbeitsplätzen führten, vor allem bei Nokia.

Nadella beaufsichtigte auch eine weitere große Microsoft-Übernahme – die 26-Milliarden-Dollar-Übernahme von LinkedIn im Jahr 2016.

Nadellas kometenhafte finanzielle Erfolge lassen sich daran ablesen, dass sein Einkommen im Jahr 2013 auf 669.000 US-Dollar und 17,6 Millionen US-Dollar an Aktienoptionen festgesetzt wurde, eine Zahl, die im nächsten Jahr auf 40 Millionen US-Dollar pro Jahr anstieg.

Im November 2021 veräußerte er 840.000 der 1,5 Millionen Microsoft-Aktien, die er besaß, unter anderem weil sein Besitz die vom Vorstand festgelegte erforderliche Aktienanzahl überstieg. Der Schritt war auch Teil der Diversifizierung seines persönlichen Portfolios.

Wertvolle Besitztümer

Im Jahr 2001 kaufte er für 1,8 Millionen US-Dollar ein 4.000 Quadratmeter großes Grundstück in Clyde Hill, Washington. Als er dieses Haus 2016 verkaufte, machte er einen Gewinn von einer Million Dollar.

Die Nadellas bewohnen nun ein weiteres Haus in Seattle, das sie 2013 für 422.500 US-Dollar gekauft haben und das über einen Whirlpool, einen Weinkeller und eine zweistöckige Bibliothek verfügt. Dieses Wohnwunder hat jetzt einen geschätzten Wert von 3 Millionen US-Dollar.

Zu Nadellas Aktivitäten als Schriftsteller gehört ein Buch – „Klicken Sie auf „Aktualisieren“: Die Suche nach der Wiederentdeckung der Seele von Microsoft und der Vorstellung einer besseren Zukunft für alle ‘(2017) – verfasst von Greg Shaw und Jill Tracie Nichols.

Es bietet auch Einblicke in sein Leben und seine Vision für Technologie und Führung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *