Die Ankündigung der Operation von Prinzessin Kate lässt Fragen offen, aber Folgendes wissen wir

By | January 18, 2024

London – Bei ihrem jüngsten öffentlichen Auftritt, der Teilnahme am jährlichen Weihnachtsgottesdienst in Sandringham, England, waren König Karl III. von Großbritannien und seine Schwiegertochter, Prinzessin Catherine, ein Musterbeispiel für Gesundheit. Dann gaben die Zwillinge am Mittwoch bekannt, dass die zukünftige Königin bereits in einer Privatklinik in London sei erholt sich von einer Bauchoperation und der Monarch ist sollte nächste Woche behandelt werden denn eine vergrößerte Prostata war ein Schock.

Eine Quelle aus dem Palast sagte, es sei der König selbst gewesen, der Einzelheiten seiner Diagnose öffentlich machen wollte – eine wichtige Öffnung des neuen Monarchen, nachdem er erst letztes Jahr gekrönt worden war.

„Menschlicher als früher angenommen“

„Es ist ein Bereich des Körpers, der normalerweise sehr empfindlich ist – die Menschen haben Bedenken“, sagte Dr. John LaPook, Chefkorrespondent für Medizin bei CBS News. „Er sagt: ‚Schau, ich bin ein Mensch. Ich habe dieses Problem und so werde ich es lösen.‘“

Die britische Königsfamilie besucht den Gottesdienst am Weihnachtsmorgen
Von links nach rechts nehmen König Charles III., Katharina, Prinzessin von Wales, Königin Camilla, Prinz George, Prinz William, Prinz von Wales, Prinz Louis und Mia Tindall am Weihnachtsmorgengottesdienst in der Sandringham Church am 25. Dezember 2023 in Sandringham, Norfolk, teil , Südostengland.

Stephen Pond/Getty


Die Ankündigung über Charles erfolgte nur eine Stunde, nachdem bekannt wurde, dass Catherine, Prinzessin von Wales, oder Kate, wie sie besser genannt wird, sich von einer „geplanten“ Bauchoperation erholte, wie der Kensington Palace es nannte.

Der Palast teilte mit, dass Kate bis zu zwei Wochen in der Londoner Privatklinik verbringen werde, in der sie sich dem Eingriff unterzogen habe, und sich anschließend mehrere Monate zu Hause in Windsor erholen werde, sodass es unwahrscheinlich sei, dass sie vor Ostern Ende März zu öffentlichen Aufgaben zurückkehren werde. . Der Palast betonte, dass die Operation nicht mit Krebs in Zusammenhang stehe, nannte jedoch keine weiteren Einzelheiten und wies darauf hin, dass Kate sehr daran interessiert sei, ihre Privatsphäre zu wahren.

Die königliche Familie hat in der Vergangenheit ihre persönlichsten Daten streng gehütet oder zumindest versucht, sie streng zu schützen, und einige Briten haben sie willkommen geheißen, obwohl sie ihre gesundheitlichen Probleme eingestehen.

„Ich denke, es zeigt auf jeden Fall, dass sie menschlicher sind, als sie es früher der Öffentlichkeit vorstellten“, sagte ein Londoner gegenüber CBS News.

Angesichts des relativ jungen Alters und des insgesamt guten Gesundheitszustands der 42-jährigen Kate könnten die begrenzten Angaben der Royals zum Krankenhausaufenthalt eines so älteren Familienmitglieds einige Menschen überrascht oder beunruhigt haben. Ein erfahrener königlicher Beobachter und Biograf sagt jedoch, es sei normal.

„Diese drei Kinder schützen“

Die Aussage des Palastes spiegelte die Tatsache wider, dass die Prinzessin „sich immer als Mutter an die erste Stelle gesetzt hat und nicht möchte, dass ihre Kinder Spekulationen oder Eingriffen jeglicher Art ausgesetzt werden“, sagte Amanda Foreman, königliche Mitarbeiterin von CBS News, und fügte hinzu, dass sie redigiert wurde. 100 % mit dem Ziel, diese drei Kinder zu schützen.“

Prinz William, Kates Ehemann und nächster in der britischen Thronfolge, wird ebenfalls vorübergehend von seinen königlichen Pflichten zurücktreten, um an der Seite der Prinzessin zu sein und bei der Betreuung ihrer Kinder Prinz George (10), Prinzessin Charlotte (8) und Prinz Louis zu helfen. 5, sagte der Palast.

„Es ist Tradition, immer auf Nummer sicher zu gehen, und insbesondere bei der königlichen Familie gab es, wie wir wissen, im Heranwachsen junger Prinzen Situationen, in denen sie unglaublich geprägt waren Medienspekulationen über seine Mutter„Die verstorbene Prinzessin Diana“, sagte Foreman gegenüber CBS News. „Diese Achtsamkeit ist also der Grund, warum sie in diese Richtung gegangen sind.“

„Eine unglaublich arbeitsreiche Zeit für die Prinzessin“

Kate wird oft als eines der beliebtesten Mitglieder der königlichen Familie angesehen. Seit dem Tod von Königin Elizabeth II. und dem aufsehenerregenden Ausscheiden ihres Bruders und ihrer Schwägerin Harry und Meghan aus dem königlichen Leben übernimmt sie immer mehr öffentliche Verpflichtungen auf eigene Faust.

Foreman sagte, Kate werde zu „einer unglaublich arbeitsreichen Zeit für die Prinzessin von Wales“ von ihren königlichen Pflichten entbunden und verwies auf die wichtigsten Termine im christlichen Kalender rund um Ostern.

„Im Moment ist viel los, und die königliche Familie spielt dabei eine große Rolle, und als Botschafterin für psychische Gesundheit und Kinder ist es wichtig, dass sie eine sehr körperliche Rolle spielt – sie steht immer auf, setzt sich hin, kniend – wenn, fangen, und da muss sie besonders vorsichtig sein“, sagte Foreman.


William und Kate, Prinz und Prinzessin von Wales, bleiben bei ihrem Besuch in Boston beschäftigt

05:38

Die Länge von Kates erwarteter Genesungszeit „ist sehr bedeutsam“, bemerkte Foreman, „aber vergessen Sie nicht, dass es Eingriffe gibt, die sehr lange Genesungszeiten erfordern können – zum Beispiel kann die Genesung nach einer Hysterektomie Wochen dauern – und das ist nicht der Fall.“ „Das heißt aber, dass es ohnehin eine lebensbedrohliche Situation ist.“

„Es gibt viele Verfahren, über die die Leute nicht diskutieren wollen. Für sie ist es etwas Persönliches“, bemerkte der Autor. „Das macht also im Rahmen dessen, was wir hören, sehr viel Sinn.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *