Die besten Krankenversicherungsunternehmen für 2024

By | December 21, 2023

Wenn Sie als Verbraucher nach der besten Krankenversicherung für 2024 suchen, sollten Sie sich der Veränderungen bewusst sein, die das neue Jahr mit sich bringen kann. Wir haben mit Experten gesprochen, um die wichtigsten Trends zu besprechen, die sich auf die Krankenversicherungsbranche auswirken werden, damit Sie entscheiden können, welches Unternehmen am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Hier sind einige der wichtigsten Trends in der Krankenversicherungsbranche für das Jahr 2024.

Kontinuierlicher Ausbau der Telegesundheitsdienste

Der Trend zum Patientenzugang zur Telemedizin ist für Versicherer zunehmend zu einer Priorität geworden.

„Die Covid-19-Pandemie hat die Welt für Telegesundheitsdienste wie nie zuvor geöffnet“, sagte Dr. Karen Amstutz, Executive Vice President und Chief Medical Officer bei AmeriHealth Caritas. „Der Komfort, bei Bedarf auf Dienste in Ihrem eigenen Zuhause zuzugreifen, ist ideal für vielbeschäftigte Familien und Berufstätige, Menschen mit Mobilitäts- oder Transportproblemen und diejenigen, die Zugang zu verhaltensbezogenen Gesundheitsdiensten benötigen.“

Laut der WTW 2024 Global Medical Trends Survey haben 40 % der weltweiten Krankenversicherungsunternehmen ihr Angebot um Telegesundheitsdienste wie allgemeine und spezielle medizinische Versorgung, Programme zur psychischen und verhaltensbezogenen Gesundheit, Unterstützung bei kritischen Krankheiten und Ressourcen für Verschreibungen erweitert. Diese Verschiebung stellt eine wesentliche Verschiebung der Versorgungsprioritäten dar und spiegelt die wachsende Rolle der Telegesundheit bei der Bereitstellung der Gesundheitsversorgung wider – ein Trend, der sich voraussichtlich bis 2024 fortsetzen wird.

Telemedizin kann einen schnellen und effizienten Zugang zu einer Vielzahl medizinischer Dienstleistungen ermöglichen. Es trägt auch dazu bei, die gesamten Gesundheitskosten sowohl für die Krankenversicherer als auch für ihre Mitglieder zu senken.

In vielen Fällen kann der virtuelle Zugang zu medizinischem Fachpersonal und Behandlungen die Notwendigkeit teurer und unnötiger Notaufnahmen reduzieren. Es bietet auch eine kostengünstigere Möglichkeit, Zugang zu spezialisierter Pflege und psychiatrischen Diensten zu erhalten.

Achten Sie bei der Suche nach den besten Krankenversicherern im Jahr 2024 auf Tarife, die umfassende Telegesundheitsoptionen beinhalten – nicht alle Tarife decken alle verfügbaren Arten virtueller Dienste ab.

Inflationserhöhende Anbietergebühren

Laut der American Academy of Actuaries werden steigende medizinische Kosten aufgrund der Inflation ein wesentlicher Trend sein, der sich im Jahr 2024 auf die Krankenversicherung auswirken wird. Das bedeutet, dass für Gesundheitsdienstleister alles teurer wird, von der Bezahlung des Gesundheitspersonals bis hin zum Kauf medizinischer Versorgung.

Da die Kosten steigen, bleibt den Anbietern oft keine andere Wahl, als diese höheren Kosten an die Versicherungsunternehmen weiterzugeben. Der Welleneffekt führt letztendlich zu höheren Versicherungsprämien für Verbraucher.

Steigende Anbietergebühren können die größten Auswirkungen auf Menschen haben, die über ein knappes Budget verfügen, aber dennoch eine hochwertige Pflege benötigen. Diese Verbraucher sollten sich im Jahr 2024 nach Versicherern umsehen, die ihre Kosten und Prämien angemessen halten, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen, selbst wenn die Gesundheitskosten insgesamt steigen.

Die sich entwickelnde Rolle der psychischen Gesundheit

Nach Angaben der Business Group on Health hat die Inanspruchnahme psychiatrischer Dienste nach der Pandemie deutlich zugenommen. Dem Bericht zufolge verzeichneten fast 80 % der Arbeitgeber seit dem Höhepunkt der Pandemie einen Anstieg der Inanspruchnahme psychiatrischer Dienste.

Dies steht im Einklang mit den Ergebnissen einer Gallup-Umfrage aus dem Jahr 2023, die Anfang des Jahres ebenfalls Rekordraten bei Depressionen ergab. Seit 2015 ist der Anteil der Erwachsenen in den USA, bei denen eine Depression diagnostiziert wurde, um fast 10 % gestiegen.

Dieser alarmierende Trend führt dazu, dass viele Arbeitgeber den Zugang zu psychiatrischen Diensten für 2024 zur obersten Priorität machen. Dies führt wiederum dazu, dass sie ihre Gesundheitspläne und -programme verbessern, um ihren Mitarbeitern eine bessere Unterstützung und Betreuung im Bereich der psychischen Gesundheit zu bieten.

Viele Arbeitgeber werden beispielsweise die Unterstützung im Bereich der psychischen Gesundheit verbessern, indem sie virtuelle Dienste integrieren, um die Dienste zugänglicher zu machen, und ihren Fokus verstärkt auf die Suizidprävention für junge Erwachsene und junge Familien legen.

Angesichts des wachsenden Bedarfs an Dienstleistungen im Bereich der psychischen Gesundheit sollten Verbraucher bei der Auswahl der besten Versicherungsgesellschaft für 2024 auf umfassende Leistungen im Bereich der psychischen Gesundheit achten. Dazu können präventive Dienste, Wellness-Programme und ein starkes Netzwerk von Fachkräften für psychische Gesundheit gehören.

Über die Arztpraxis hinaus: Dezentralisierung der Primärversorgung

Ähnlich wie der Aufstieg der Telegesundheit verändert sich auch die Gesundheitsversorgungslandschaft auf andere Weise, einschließlich der Dezentralisierung der Grundversorgung. Wie in einer Umfrage von Wolters Kluwer Health hervorgehoben, zeigt dieser Trend eine Verschiebung vom traditionellen Modell, bei dem die gesamte Versorgung in einem Krankenhaus oder einer Arztpraxis erfolgt, hin zur Bereitstellung nicht dringender Gesundheitsbedürfnisse an vielfältigeren Standorten, beispielsweise in Apotheken.

Der Schritt erfreut sich insbesondere bei jüngeren Generationen wachsender Beliebtheit und deutet auf eine wachsende Nachfrage nach einem komfortableren und flexibleren Krankenversicherungsschutz hin.

Wenn Sie Wert auf eine erschwinglichere Gesundheitsversorgung legen, wählen Sie einen Krankenversicherer, der mit diesem wachsenden Trend Schritt halten kann. Die beste Versicherung sollte ein breites Spektrum an Bedürfnissen abdecken und neue Wege der Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen, wie beispielsweise Apotheken, unterstützen.

Der Nebeneffekt hoher Rezeptkosten

Obwohl es nichts Neues ist, sind die exorbitanten Kosten für Medikamente ein großes Problem der Krankenversicherung. Viele Amerikaner haben Schwierigkeiten, ihre Rezepte zu bezahlen – ein weiterer Trend, der sich voraussichtlich bis 2024 fortsetzen wird.

Laut einer von Wolters Kluwer Health durchgeführten Umfrage haben 37 % der Amerikaner aufgehört, ihre Rezepte auszustellen, weil sie zu teuer sind, 86 % würden lieber günstigere Generika verwenden und 92 % möchten, dass ihre Ärzte und Apotheker sie über diese höheren Kosten informieren. Kostenoptionen. Niedrig.

Wenn Sie im Jahr 2024 Rezeptkosten sparen möchten, suchen Sie nach Krankenversicherern, die Tarife mit umfangreichem Versicherungsschutz für verschreibungspflichtige Medikamente anbieten, darunter niedrige Zuzahlungen und ein breites Spektrum an abgedeckten Medikamenten. Es ist auch von Vorteil, Versicherer in Betracht zu ziehen, die Optionen für Generika anbieten, die deutlich günstiger sein können als ihre Markenkollegen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *