Ein wenig bekanntes Biotech-Unternehmen zeigt, wie schwierig es ist, auf der Ozempic-Welle zu reiten

By | January 22, 2024

Die Aktien des in Korea notierten Unternehmens Caregen stiegen aufgrund der Hoffnung, dass sein Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion bei Diabetes dem wenig bekannten Biotechnologieunternehmen einen Ozempic-ähnlichen Aufschwung verleihen könnte. Doch dann stürzte die Aktie ab.


ICHIn den USA, Eli Lillys Mounjaro, ein Diabetes-Medikament, das auch beim Abnehmen hilft, trug im vergangenen Jahr dazu bei, den Aktienkurs des Insulin-Pioniers um etwa 80 % auf eine Marktkapitalisierung von rund 600 Milliarden US-Dollar zu steigern. Damit ist das Unternehmen das wertvollste eigenständige Pharmaunternehmen der Welt das Land.

In Dänemark stiegen die Aktien von Novo Nordisk im gleichen Zeitraum dank seines Blockbuster-Diabetesmedikaments Ozempic um mehr als 50 % und überholten im September kurzzeitig LVMH von Bernard Arnault als Europas wertvollstes Unternehmen. Zum Vergleich: Pfizer verlor etwa 37 %, Johnson & Johnson verlor etwa 4 % und Merck legte um 8 % zu.

Und in Südkorea hofften Investoren, dass ein wenig bekanntes Biotech-Unternehmen zu Eli Lilly oder Novo Nordisk des Landes werden könnte. Das Unternehmen namens Caregen entwickelte ein Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform, von dem es behauptet, dass es auch bei Diabetes und Gewichtsverlust helfen kann, was seinen Aktienkurs im Juli fast verfünffachte und auf ein Allzeithoch stieg und seinen Gründer Chung Yong-ji zum Milliardär machte. Doch seitdem sind die Aktien von Caregen um mehr als 50 % gefallen, was dazu führte, dass Chung seinen Milliardärstitel verlor, während der südkoreanische Leitindex Kospi im gleichen Zeitraum weitgehend unverändert blieb, was zeigt, wie schwierig es ist, auf der Welle der Gewichtsabnahme zu reiten.

Caregen mit Sitz in Anyang, südlich von Seoul, gab im März 2022 bekannt, dass die US-amerikanische Arzneimittelbehörde Deglusterol als neuen Nahrungsbestandteil zugelassen hat, der zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels beitragen kann. Zwei Monate später brachte Caregen ProGsterol auf den Markt, ein Pulverpräparat auf Basis von Deglusterol. Seit der Zulassung sind die Aktien um bis zu 390 % gestiegen und erreichten im Juli ein Allzeithoch. Chung, Gründer und CEO von Caregen, dem mehr als 60 % des Unternehmens gehören, wurde im Februar letzten Jahres trotz der damaligen Rezession am koreanischen Aktienmarkt Milliardär.

In einem Videointerview im Caregen-Büro im Juli, als die Aktienkurse in die Höhe schoss, sagte Chung, dass ProGsterol ebenso wie Ozempic beim Abnehmen helfe. Aber im Gegensatz zu Ozempic und Mounjaro, die durch Injektion verabreicht werden, wird ProGsterol verabreicht, indem das Pulver mit Wasser gemischt und wie ein Proteinshake getrunken wird. „Im Vergleich zu Injektionsmitteln wird die Wirksamkeit geringer sein, aber unsere ist sicherer“, sagt Chung, der einen Doktortitel in Tierwissenschaften von der Cornell University und einen Master-Abschluss in Biologie von der Texas State University besitzt. „Deshalb sind die Anleger sehr aufgeregt.“

Nomura-Analystin Cara Song schrieb in einem Forschungsbericht vom April, dass Deglusterol den Nüchternblutzuckerspiegel innerhalb von 12 Wochen um 5,5 % senkte, und berief sich dabei auf eine klinische Studie, die von der Hallym University in Südkorea und dem Korea University Hospital durchgeführt wurde. An der Studie nahmen 58 „Hochrisikopersonen“ im Alter von 40 Jahren und älter teil, heißt es in dem Bericht, der keine weiteren Einzelheiten zur Durchführung der Studie enthielt.

„ProGsterol ist ein allgemeines Funktionsgetränk, das jeder zur Vorbeugung von Diabetes konsumieren kann und das auch von Diabetikern mit eingeschränkter Nahrungsaufnahme konsumiert werden kann“, schrieb Song in dem Bericht. „Es gilt als sicher, da es im Körper abgebaut wird, da der Hauptbestandteil das Peptid ist, und dabei hilft, die Empfindlichkeit des Insulinrezeptors zu erhöhen, um Resistenzproblemen und hypoglykämischem Schock (niedriger Blutzucker) vorzubeugen.“

Song sagte in dem Bericht, dass Deglusterol auch zur Gewichtsreduktion wirksam sei. „Der ursprüngliche Einsatz des Deglusterol-Peptidkomplexes diente der Gewichtsabnahme“, bemerkte sie, „aber das Unternehmen erkannte, dass er zur Senkung des Blutzuckerspiegels beitrug.“ Nach 10 Wochen einer fettreichen Diät war die Menge an subkutanem Fett oder Fett unter der Haut an Stellen wie den Hüften und dem Unterbauch mit Deglusterol etwa viermal niedriger als ohne das Nahrungsergänzungsmittel, heißt es in dem Nomura-Bericht unter Berufung auf Deglusterol Eigene Forschung und Daten von Caregen. Zum Vergleich: Eli Lillys Mounjaro kann Menschen dabei helfen, in 72 Wochen bis zu 22,5 % ihres Körpergewichts zu verlieren.

Song fügte in dem Bericht hinzu, dass der FDA keine Nebenwirkungen von ProGsterol gemeldet wurden. Das ist einer der Vorteile von ProGsterol, sagt Chung. „Es ist nicht nur für Diabetiker, sondern auch für normale Menschen“, sagt er. „Sie können es nehmen, weil es keine Nebenwirkungen hat.“

Natürlich muss Caregen weder die Wirksamkeit von ProGsterol nachweisen noch Behauptungen zur Gewichtsabnahme untermauern, da es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel und nicht um ein Medikament handelt. „Nahrungsergänzungsmittel ist ein viel vagerer Begriff, daher können sie viele Behauptungen aufstellen“, sagt ein Chemieexperte, der anonym bleiben möchte, um sich frei äußern zu können. „Es liegt am Verbraucher. Es ist wie eine Gesichtscreme, die behauptet, Ihre Haut zu verjüngen.

Auf die Frage, warum Caregen Deglusterol nicht als Arzneimittel registriert habe, sagte ein Unternehmenssprecher: „In der frühen Entwicklungsphase wurde es als Behandlung gegen Fettleibigkeit in Betracht gezogen, aber während vorklinischer Tests wurde bestätigt, dass es Fettleibigkeit schnell reduziert.“ Blutzuckerspiegel. , und die Forschungs- und Entwicklungsrichtung wurde auf ein Nahrungsergänzungsmittel umgestellt, um es schnell kommerzialisieren zu können. Wie Sie wissen, erfordert die Entwicklung von Medikamenten viel Zeit.“

Dennoch kauften die Leute ProGsterol, was den Umsatz von Caregen steigerte. Das Unternehmen meldete im Zeitraum Januar bis September einen Umsatz von 62 Milliarden Won (47 Millionen US-Dollar), was einer Steigerung von 24 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, während der Nettogewinn um 48 % auf 31 Milliarden Won stieg. ProGsterol trug im Berichtszeitraum 13,8 % zum Gesamtumsatz bei, verglichen mit 0,3 % im gesamten Jahr 2022. Der Rest des Umsatzes stammte aus injizierbaren Hautfüllern zur Faltenbehandlung und anderen Kosmetika und Gesundheitsprodukten auf Peptidbasis. Caregen verkauft und versendet seine Produkte nach eigenen Angaben in mehr als 130 Länder. Die größten Märkte liegen im Nahen Osten und in Nordafrika, in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum.

Laut einem separaten Song-Bericht von Nomura, der im Mai veröffentlicht wurde, könnten die Umsätze mit ProGsterol in diesem Jahr 66 Millionen US-Dollar erreichen und im Jahr 2027 auf 112 Millionen US-Dollar steigen. Bis Juli 2022 hat Caregen Mehrjahresverträge mit ProGsterol in Höhe von 610 Millionen US-Dollar in etwa 10 Ländern abgeschlossen, darunter Dem Bericht zufolge sind es Iran, Saudi-Arabien, Bangladesch, die Türkei und die Philippinen. Und im Oktober gab das Unternehmen bekannt, dass es mit einer Liefervereinbarung mit Finao Biotech in Portugal in den Markt der Europäischen Union expandiert habe.

Diese Zahlen werden jedoch von den Herstellern bewährter Medikamente zur Gewichtsabnahme überschattet. Zum Vergleich: Novo Nordisk meldete in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 166 Milliarden Dänischen Kronen (24 Milliarden US-Dollar), ein Anstieg von 29 % gegenüber dem Vorjahr, getrieben durch Ozempic und das Adipositas-Medikament Wegovy. Eli Lilly wiederum erzielte im gleichen Zeitraum einen Umsatz von 25 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung von 17 % im Vergleich zum Vorjahr. „Lilly hatte im dritten Quartal ein weiteres starkes Quartal mit Mounjaro und [breast cancer drug] „Verzenio hat weiter an Dynamik gewonnen“, sagte David Ricks, CEO von Lilly, bei einer Telefonkonferenz zu den Ergebnissen.

Der Chemieexperte fügt hinzu, dass Caregen ProGsterol als Nahrungsergänzungsmittel verkauft und daher wahrscheinlich nicht so wirksam ist wie Ozempic oder Mounjaro. „Wenn es genauso funktioniert [as Ozempic or Mounjaro], oder besser noch, das Unternehmen würde es sicherlich in ein Medikament umwandeln und viel mehr Geld verdienen“, erklärt der Experte. In den letzten sechs Monaten sind die Aktien von Eli Lilly und Novo Nordisk jeweils um etwa 40 % gestiegen, während die Aktien von Caregen um 50 % gefallen sind.

Auf die Frage nach dem Kursrückgang der Caregen-Aktie sagte ein Unternehmenssprecher: „Anfang 2023 gab Caregen seine Jahresumsatzprognose von 150 Milliarden Won bekannt, einschließlich der ProGsterol-Umsatzprognose.“ Da es jedoch zu Verzögerungen bei der Registrierung von Produkten und Rohstoffen kam und die Vorbereitungen der Kunden auf den ersten Markteintritt langsamer als erwartet verliefen, wurde die Jahresumsatzprognose im Dezember 2023 auf 80 Milliarden Won revidiert. Ich denke, dass dies die Anleger beeinflusst haben könnte.“

Der Sprecher fügte hinzu: „Caregen arbeitet eng mit Kunden zusammen, um den von 2023 auf 2024 verschobenen Verkauf von ProGsterol zu erreichen, und bemüht sich, Verkäufe zu erzielen.“

Dennoch ist der Markt für Nahrungsergänzungsmittel riesig und wächst. Der weltweite Markt für Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel wurde im vergangenen Jahr auf rund 130 Milliarden US-Dollar geschätzt und könnte bis 2027 auf 170 Milliarden US-Dollar anwachsen, so die Daten von Euromonitor International, die von der International Alliance of Dietary Supplement Associations/Food zitiert wurden. „Verbraucher betrachten Gesundheit heute als neuen Reichtum und investieren zunehmend in ihre Gesundheit“, heißt es in dem Bericht und fügt hinzu, dass Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel rezeptfreie Medikamente überholt haben.

Und Caregen setzt nicht alles auf Gewichtsverlust. Bis 2027 will Caregen sein Portfolio diversifizieren und befasst sich mit anderen Krankheitsbereichen, beispielsweise der feuchten altersbedingten Makuladegeneration (AMD), einer der Hauptursachen für Sehverlust bei älteren Menschen. Das Unternehmen entwickelt derzeit eine Augentropfenbehandlung, die das derzeitige Behandlungsschema mit monatlichen Augeninjektionen ersetzen soll. „Es wird für viele Patienten, die keine Injektion erhalten möchten, sehr nützlich sein“, sagt Chung. „Manche Menschen haben eine Nadelphobie.“ Im Juli gab Caregen bekannt, dass es in den USA mit einer 16-monatigen klinischen Phase-1-Studie für seine feuchte AMD-Behandlung begonnen hat.

Ein weiteres in der Entwicklung befindliches Produkt ist ein Nasenspray zur Behandlung von Patienten mit Covid-19. Während die Fälle von Covid-19 dramatisch zurückgegangen sind, könnte das Medikament laut Chung möglicherweise auch zur Behandlung von Leberfibrose, der schädlichen Ansammlung von Narbengewebe, eingesetzt werden, da es dieselben Inhaltsstoffe verwendet. Caregen gab im August bekannt, dass es in Israel mit einer Phase-2-Studie seines Covid-19-Medikaments beginnen werde.

Die Finanzierung der gesamten Forschung und Entwicklung von Caregen ist die derzeitige Einnahmequelle des Unternehmens: Anti-Falten-Injektionen. Der injizierbare Hautfüller von Caregen zur Behandlung von Falten erzielte im Jahr 2022 einen Umsatz von 32,7 Milliarden Won (25 Millionen US-Dollar), was 47,6 % des Gesamtumsatzes entspricht. „Anti-Aging liegt in der Natur des Menschen“, sagt Chung. „Jeder möchte jünger aussehen als er ist.“

Update: 22. Januar 2024

Dieser Artikel wurde aktualisiert und enthält nun eine Antwort von Caregen bezüglich des Aktienrückgangs des Unternehmens und der Gründe, warum das Unternehmen Deglusterol nicht als Medikament registriert hat.

MEHR VON FORBES

MEHR VON FORBESInnovationRx: Arbeitgeber „sehr besorgt“ über die Kosten für Medikamente zur GewichtsreduktionMEHR VON FORBESGenbearbeitung, Medikamente gegen Fettleibigkeit und langlebige Hunde: das Jahr der BiotechnologieMEHR VON FORBESWie dieses Startup 10 Millionen Patientenakten nutzt, um Verzerrungen in der KI im Gesundheitswesen zu reduzieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *