Emotionale Intelligenz und KI können zusammen dazu beitragen, die psychische Krise von Schülern zu lindern (Meinung)

By | January 4, 2024

Erschreckenderweise gibt es neue Berichte, denen zufolge sich 6 von 10 jungen Menschen isoliert und einsam fühlen und diese Selbstmordgedanken nehmen in ganz Amerika stark zu. Die Integration innovativer Lehrmethoden und Spitzenforschung im Bereich der psychischen Gesundheit von Jugendlichen ist unerlässlich geworden. Es gibt eine Konvergenz zweier einflussreicher Bildungsparadigmen, die durch neue Entwicklungen in der KI ermöglicht wird, um innovativen Unterricht zu integrieren und sich gleichzeitig auf die psychische Gesundheit von Jugendlichen zu konzentrieren. Dieses neue „System“ integriert die Arbeit der Neurowissenschaftlerin Mary Helen Immordino-YangEs handelt sich um Lernbedingungen, die mit Emotionen und Zugehörigkeit verbunden sind.

Ein Schulsystem, das versucht, innovativen Unterricht und die psychische Gesundheit von Jugendlichen zu verbinden, ist der Anaheim Union High School District. (AUHSD). Es konzentriert sich auf die „5 Cs“, nämlich Kommunikation, Zusammenarbeit, kritisches Denken, Kreativität und Mitgefühl bei Schülern, und unterstützt diese Mission mit Hilfe sich schnell entwickelnder KI-Lernwerkzeuge. Mit ausgefeilten Lernplattformen, abgestimmter Führung und Lehrerunterstützung ist AUHSD in einem Stadium, in dem es erfassen kann, wie und warum das System, das es mit Schülern, Lehrern und der breiteren Gemeinschaft entwickelt hat, funktioniert, indem es sich auf den Unterricht für das ganze Kind konzentriert – und seinen Höhepunkt erreicht Schaffung vollwertiger Erwachsener, die bereit sind, uneingeschränkt an einer gesunden demokratischen Gesellschaft teilzuhaben.

Emotionale Intelligenz (EQ) ist eine unverzichtbare Lebenskompetenz, die es dem Einzelnen ermöglicht, seine Emotionen effektiv zu erkennen, zu verstehen, zu verwalten und zu kontrollieren und gleichzeitig mit den Emotionen anderer im Einklang zu bleiben. Immordino-Yang und andere Neurowissenschaftler haben herausgefunden, dass emotional engagierte Schüler eher dazu neigen, Informationen zu behalten und Fähigkeiten zum kritischen Denken effektiv anzuwenden. Effektive Lehrstrategien müssen daher die emotionalen Zustände der Schüler kultivieren, um das Lernerlebnis zu optimieren.

KI hat das Potenzial, unser Verständnis dieser neuronalen Prozesse zu vertiefen, was wiederum als Grundlage für pädagogische Strategien dienen kann.

AUHSDs Ansatz zur frühkindlichen Bildung

Anaheim Union – ein Bezirk mit einem hohen Anteil an Armut – setzt sich für die Förderung der 5 Cs bei Schülern ein, um sicherzustellen, dass sie gut auf die Herausforderungen der modernen Welt vorbereitet sind. Der Bezirk lehrt nicht „auf die Probe gestellt“ – es gibt keine Benchmarks für die Zwischenbewertungen des Staates –, aber alle akademischen Kennzahlen sind weit über das hinaus gestiegen, was die demografische Entwicklung vorhersagen würde.

Diese Distrikttreiber sind auf die Entwicklung emotionaler Intelligenz und des Wohlbefindens durch Unterrichtspädagogik ausgerichtet:

Kommunikation: Effektive Kommunikation ist das Herzstück emotionaler Intelligenz. Indem sie den Schülern beibringen, ihre Arbeit mündlich und schriftlich auszudrücken, können Pädagogen eine emotional unterstützende Lernumgebung schaffen. Bei der Kommunikation geht es nicht nur darum, Ideen auszudrücken, sondern auch darum, die Auswirkungen dieser Ideen auf andere zu erkennen.

Zusammenarbeit: Verbundprojekte bieten Studierenden die Möglichkeit, ihre Fähigkeit zur Leitung von Projekten als Führungskraft weiterzuentwickeln. Die Arbeit im Team erfordert Empathie, aktives Zuhören und Fähigkeiten zur Konfliktlösung.

Kritisches Denken: Es umfasst nicht nur die Analyse von Informationen, sondern auch die Anwendung emotionaler Intelligenz in diesem Prozess. Den Studierenden kann beigebracht werden, kritisch über die emotionalen Auswirkungen ihrer Entscheidungen und die ethischen Überlegungen nachzudenken, die mit ihrem Handeln in einer digital vernetzten Welt verbunden sind.

Kreativität: Die Ermutigung der Schüler, ihr kreatives Potenzial auszuschöpfen, verbessert nicht nur ihre künstlerischen und innovativen Fähigkeiten, sondern fördert auch den emotionalen Ausdruck.

Mitgefühl: Der Bezirk legt großen Wert auf Mitgefühl, ein Schlüsselelement der emotionalen Intelligenz. Es ermutigt die Schüler, die Emotionen und Perspektiven anderer zu verstehen.

Künstliche Intelligenz

Durch die gemeinsame Entwicklung von KI-Tools in Zusammenarbeit mit einem gemeinnützigen Technologieunternehmen namens eKadence und der University of California, Irvine, möchte der Bezirk zunächst Lehrern dabei helfen, ganzheitlichere, angewandte Lernerfahrungen und konzipierte Unterrichtspläne zu entwickeln, um die Entscheidungsfreiheit und Zielsetzung der Schüler zu unterstützen. Zu diesen Praktiken gehören die Entwicklung von E-Portfolios, Leistungsbewertungen und Säulen mithilfe von KI-Tools, die die Schüler dazu ermutigen, über das Gelernte nachzudenken, wodurch die Schüler Verbindungen zwischen ihrer Ausbildung und Themen herstellen, die für sie persönlich wichtig sind.

Diese Integration von KI zur Unterstützung der ganzheitlichen Kinderpädagogik, die auf den Prinzipien der emotionalen Intelligenz und des Wohlbefindens basiert, bietet einen Hoffnungsschimmer angesichts der Herausforderungen, denen sich die Schüler von heute gegenübersehen, und fördert nicht nur akademische Exzellenz, sondern auch emotionale und soziale Belastbarkeit. Beitrag. Die integrierte KI kann die Reflexion der Schüler über ihr eigenes Lernen erfassen und synthetisieren, um Lücken und Stärken zu identifizieren, die sowohl Schüler als auch Lehrer darüber informieren, was im Klassenzimmer funktioniert.

Systemweite Lösung

AUHSD stellt eine systemweite Lösung dar. Sie wirken sich auf 100 % der Schüler aus, binden weiterhin immer mehr Eltern und Gemeindemitglieder ein und zielen darauf ab, den Bildungsberuf völlig zu verändern. Darüber hinaus haben sie enge Partnerschaften mit Hochschulen, Unternehmen und sozialen Einrichtungen aufgebaut und pflegen diese auch weiterhin. Unsere Schulgemeinschaft hat jetzt eine größere praktische Klarheit darüber, was benötigt wird und, was noch wichtiger ist, wie es in der Praxis aussieht. Die Herausforderung besteht darin, dass eine erschreckende Intensität der Interaktion und Integration (Synergie) der Hauptkomponenten erforderlich ist. Die negativen Kosten, die entstehen, wenn man dieses neue Paradigma nicht verfolgt, im Vergleich zu den positiven Vorteilen, die sich daraus ergeben, machen es zu einer Herausforderung, für die es sich zu kämpfen lohnt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *