Nachtzüge und Grenzübergänge: Europas beste neue Bahnstrecken | Zugfahrt

By | December 14, 2023

WArsaw nähert sich gerade München, Berlin nähert sich Paris und Aachen nähert sich Salzburg. Dies sind nur drei Beispiele für Städtepaare, die ab dieser Woche durch direkte Nachtzüge verbunden wurden. Derzeit verfügt keines dieser Städtepaare über direkte Tageszüge, sodass durch Nachtoptionen ein Netzwerk von Möglichkeiten entsteht. Wie immer im Dezember führen Bahnbetreiber in ganz Europa neue Fahrpläne ein und schaffen damit verlockende Verbindungen auf der Strecke, wo es bisher keine gab.

In Großbritannien sind die mit den Kalendern für 2024 eingeführten Änderungen überhaupt nicht dramatisch; Viele Dienste wurden hier und da in ein oder zwei Minuten angepasst. Es gibt zusätzliche Züge an Wochentagen zwischen Nottingham und Birmingham und (erneut) einige reduzierte Fahrpläne für den TransPennine Express.

Letzten Monat wurde eine neue Hochgeschwindigkeitsstrecke durch die spanischen Berge Kantabriens eröffnet. Fotografie: Gonzalo Azumendi/Getty Images

Auf der anderen Seite des Ärmelkanals geht die Wiederbelebung der Schiene jedoch unaufhaltsam weiter, mit vielen neuen Verbindungen nach den Fahrplänen für 2024. In weiten Teilen Europas wurden diese Fahrpläne für 2024 am 10. Dezember eingeführt. Es gibt Ausnahmen. Eine neue Hochgeschwindigkeitsstrecke durch das kantabrische Gebirge Spaniens wurde Ende November eröffnet, und neue Fahrpläne für einige Strecken in Polen und den baltischen Staaten werden erst in ein oder zwei Wochen in Kraft treten.

Gewinner und Verlierer

Für Bahnreisende sind die Fahrpläne 2024 größtenteils eine gute Nachricht. Natürlich gibt es Gewinner und Verlierer. Kopenhagen sichert sich mehr Direktverbindungen nach Hamburg, während Aarhus durch die Einstellung seiner Direktzüge nach Hamburg Verlierer wird. Nur wenige werden in Aarhus viele Tränen vergießen, denn als Ausgleich für den Verlust dieser zweimal täglich verkehrenden Direktzüge gibt es einen neuen Anschlussdienst alle zwei Stunden von Dänemarks zweitgrößter Stadt, der mit einem einfachen Zugwechsel am gleichen Bahnsteig in Kolding Reisende anlocken wird schneller nach Hamburg als Direktzüge.

Der Schienenverkehr prägt unsere mentale Landkarte Europas. Die deutsche Stadt Nürnberg war jahrelang Ausgangspunkt für Bahnreisen nach Tschechien. Das Angebot an tschechischen Zielen ab Nürnberg ist im Laufe der Jahre immer kleiner geworden, dennoch gab es bis letzte Woche noch fünf Direktverbindungen pro Tag nach Tschechien. Mittlerweile gibt es keine mehr, obwohl es fairerweise nicht an anderen grenzüberschreitenden Strecken mangelt, die Deutschland mit der Tschechischen Republik verbinden.

Berliner Flusspark
Berlin verfügt nun über einen direkten Nachtzug nach Paris. Fotografie: Sylvain Sonnet/Getty Images

Jedes Jahr neue Zeitpläne schaffen Verbindungen zwischen Gemeinden, die noch wenige Wochen zuvor noch nicht verbunden waren. Paris und Berlin haben jetzt einen direkten Nachtzug und stellen damit eine Verbindung wieder her, die zu Beginn der Pandemie unterbrochen wurde, als der Zug der Russischen Eisenbahn zuletzt von Paris nach Berlin und Moskau fuhr. Ab dieser Woche werden die historischen Städte Aachen und Halle durch einen neuen direkten Nachtzug verbunden. Ein Nightjet verlässt kurz nach 21 Uhr die Stadt Karls des Großen und kommt zehn Stunden später in Halle an, der Stadt in Mitteldeutschland, die die pietistische Bewegung so tiefgreifend beeinflusst hat. Gibt es eine bessere Reise für diejenigen, die sich für die deutsche Geschichte interessieren?

Neue Möglichkeiten

Reiseveranstalter und Reisebüros schauen sich schnell die neuen Zugfahrpläne für Dezember an, um neue Reiserouten zu erstellen. Cat Jones, CEO des Freifluganbieters Byway Travel, sagt: „All diese neuen Züge in ganz Europa sorgen auf Byway für echtes Aufsehen. Wir können jetzt Orte an Feiertagen koppeln, an denen es zuvor keine direkten Züge gab. Der neue Euronight-Direktschlafwagen, der Salzburg mit Krakau verbindet, bietet beispielsweise eine echte Kombinationsmöglichkeit für Kulturliebhaber [trips to] zwei sehr unterschiedliche Städte.“

Diese neue Verbindung Salzburg-Krakau dauert knapp 10 Stunden und gehört zu den vielen neuen Städtepaaren, die der neue Nachtzug zwischen München und Warschau eröffnet. Der Zug in Richtung Warschau, der am Abend des 10. Dezember München verließ, war die erste direkte Abfahrt von Bayern nach Polen seit 2010.

Krakauer Altstadt
Krakau hat neue Verbindung nach Salzburg, Österreich Fotografie: Antagain/Getty Images

In den neuen Fahrplänen sehen wir viele Städtepaare, die bereits gut durch direkte Tageszüge bedient werden, die eine Nachtanbindung garantieren. Ab dieser Woche können Reisende von Dresden nach Budapest, Wien und Graz bequem im Schlafwagen schlafen. In allen drei Städten verkehren seit langem tagsüber Züge ab Dresden, doch jetzt gibt es eine zusätzliche Option.

Newsletter-Werbung überspringen