Nie zu viel Dokumentarfilm für Premiere beim Sundance Film Festival

By | January 15, 2024

Seit mehr als vier Jahrzehnten ist Luther Vandross für seine seidigen Tenor- und Doo-Wop-inspirierten Lieder mit zarten Texten über romantische Liebe und Freude bekannt. Er hat weltweit mehr als 40 Millionen Platten verkauft, 13 seiner Alben wurden mit Platin ausgezeichnet und er ist zu einem Favoriten unter schwarzen Hörern geworden.

Dennoch wollte der R&B-Star – den Fans einfach als „Luther“ oder „Luffa“ bekannt – seine Fangemeinde vergrößern und Crossover-Erfolge erzielen. Vandross‘ Engagement für die Musik wird in „Luther: Never Too Much“ gewürdigt, dem ersten abendfüllenden Dokumentarfilm über das Leben und die Karriere des Multitalents, der 2005 im Alter von 54 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls zwei Jahre zuvor starb.

Der Film wird von der preisgekrönten Filmemacherin Dawn Porter inszeniert und feiert am 21. Januar als offizielle Auswahl beim diesjährigen Sundance Film Festival Premiere.

„Luther: Never Too Much“ ist der erste abendfüllende Dokumentarfilm, der das Leben und die Karriere von Vandross dokumentiert, der 2005 im Alter von 54 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls starb.Guzman/Sony Music Archives

„Die Gelegenheit zu haben, die Geschichte eines unserer größten Sänger aller Zeiten zu erzählen und ihm die Anerkennung zu geben, die er in seinem Leben hätte bekommen sollen, ist surreal“, sagte Porter, ein zweifacher Sundance-Absolvent. „Es ist viel mehr als ein musikalisches Dokument und das bedeutet mir alles.“

Porter entfernt sich von seinen eher politisch thematisierten Dokumentarfilmen und verbindet das unvergessliche Liederbuch des achtfachen Grammy-Gewinners mit schönen Erinnerungen an seine unmittelbare Familie, enge Freunde, Musiker, Mitarbeiter, Crew, Backgroundsänger und Führungskräfte.

„Ich wollte Leute, die ihn wirklich gut kannten und mir erzählen konnten, wie es war, wenn er nicht auftrat“, sagte Porter. „Ich habe mich wirklich auf seine Texte konzentriert und darauf, wer er als Person ist, und ich konnte es kaum erwarten, mich darauf einzulassen. Wir sind einfach weitergegangen und alles hat geklappt.

Porter hat 80 Stunden Performance-Clips, 150 Stunden Archivmaterial und 2.200 Fotos in 101 Minuten zusammengefasst, in denen sie die Sängerin hinter „Here and Now“, „Power of Love/Love Power“, „Any Love“ und „Dance“ porträtiert Mit.” Mein Vater“ als liebevoller, zielstrebiger und gut gelaunter Fachmann, der sich seinem Handwerk widmete.

Vandross gab 1969 sein landesweites Fernsehdebüt in „Sesamstraße“. Der gebürtige New Yorker aus der Bronx war eine Studioratte, die zum Auftragskiller von David Bowie, Bette Midler, Roberta Flack, Barbra Streisand und Chic wurde.

Diese Sessions führten zu kommerziellen Jingles, die Vandross‘ Doppel-Platin-Debüt-LP „Never Too Much“ im Jahr 1981 finanzierten. Vandross wurde ein gefragter Songwriter, Produzent und Gesangsarrangeur, der später für Aretha Franklin und Dionne produzierte. Warwick.

„Er war an so vielen Orten, und das ist oft die Geschichte unseres Volkes“, sagte Porter. „Wir sind an vielen Orten, aber dort sind wir nicht sichtbar. Dieser Film zieht ihn ans Licht.“

Der Dokumentarfilm scheut sich nicht vor Einsamkeit, Gewichtsproblemen, Esssucht, der Infragestellung seiner Sexualität, posttraumatischem Stress infolge eines fast tödlichen Autounfalls im Jahr 1986 und Gerüchten über Tod und AIDS.

Ged Doherty, Mitbegründer von Raindog Films, hatte zusammen mit dem Schauspieler Colin Firth und Trish D. Chetty seit 2015 versucht, ein Vandross-Projekt zu machen.

„Er hat uns beim Heranwachsen viel Freude bereitet“, sagte Chetty, „aber gleichzeitig hatte er viele persönliche Probleme. Es war wichtig, diese Dinge anzusprechen, sie aber nicht in den Mittelpunkt der Geschichte zu stellen.“

Regisseurin Dawn Porter hat Hunderte Stunden Auftritte und Archivmaterial zu einer Dokumentation über die Sängerin hinter Hits wie „Here and Now“ und „Dance With My Father“ zusammengefasst.
Regisseurin Dawn Porter hat Hunderte Stunden Auftritte und Archivmaterial zu einer Dokumentation über die Sängerin hinter Hits wie „Here and Now“ und „Dance With My Father“ zusammengefasst. Don Hunstein/Sony Music Entertainment

Porter, dessen Firma Trilogy Films im Sommer 2022 an Bord kam, wollte, dass die Produktion so kollaborativ ist, wie es Vandross in seiner Karriere geworden ist. Der Kameramann Bryan Gentry gab den Interviews eine opulente Farbgebung und Porter saß mit dem Musiker Robert Glasper im Studio, während er den Soundtrack komponierte.

„Wir schauten uns eine Szene an und ich punktete direkt vor ihnen“, sagte Glasper. „Wir erzielen die besten Ergebnisse, wenn diese Personen Teil des Prozesses sind. Sie kannten die Stimmung und es war sehr einfach, mit ihnen zu arbeiten.“

Jamie Foxx und sein Produktionspartner Datari Turner sind dem Film als ausführende Produzenten bei Raindog Films beigetreten, das Bühnen- und Filmrechte vom Vandross-Anwesen und seinem Immobilienpartner Primary Wave Music erworben hat.

„Seine Musik ist zeitlos und hat auch heute noch Bestand“, sagte Turner, der elf Premieren in Sundance hatte. „Der Film soll die Menschen daran erinnern, wie großartig er ist und dass man den Menschen Blumen schenken möchte. Wir wollten etwas tun, auf das die Kultur stolz sein kann und das junge Menschen erkennen lässt, wie besonders er ist.“

Big Jon Platt, ebenfalls ausführender Produzent, sagte, er schätze es, dass Vandross Coverversionen wie „A House Is Not a Home“, „Endless Love“ und „Superstar/Until You Come Back to Me“ zu seinen eigenen Standards gemacht habe.

„Er hatte eine Melodie mit starken Texten, aber er kannte ein anderes großartiges Lied“, sagte Platt. „Es ist wirklich bemerkenswert, dass jemand dieses Maß an Konstanz hat, und die Leute werden aus dem, was er erreicht hat, lernen.“

Porter sagt, sie freue sich darauf, dass die Zuschauer durch den Film mehr über Vandross erfahren.

„Obwohl er so jung und auf tragische Weise starb, war sein Leben wirklich ein Fest der Kunst, der Freundschaft und der Liebe“, sagte Porter. „Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute das sehen. Dies ist ein Geschenk für alle Ihre Fans und für Menschen, die noch nicht wissen, dass sie bald Fans werden. Es ist etwas ganz Besonderes.

Weitere Informationen von NBC BLK erhalten Sie unter: Melden Sie sich für unseren wöchentlichen Newsletter an.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *