Quoten für den NFL-Trainer des Jahres 2023: Steichen ist alleiniger Favorit auf den Gewinn der Auszeichnung

By | December 20, 2023

Schauen Sie jetzt nicht hin, aber das Rennen um den NFL Coach of the Year (COY) geht richtig heiß her.

Wenn es um Wettquoten geht, gibt es einen neuen Favoriten an der Spitze der Quotentafel – Shane Steichen aus Indianapolis.

Steichens Gewinnchancen bei COY lagen vor einer Woche bei +650. Aber die Colts haben fünf ihrer letzten sechs gewonnen, darunter einen 30:13-Sieg in Woche 15 über die Steelers. Der Erfolg der Colts hat dazu geführt, dass diese Chancen drastisch gesunken sind, da Steichen nun der +280-Favorit auf den Gewinn der prestigeträchtigen Ehre ist.

Auf dem Wettbrett herrschte große Verwirrung, also werfen wir einen genaueren Blick auf die Quoten aller Kandidaten.

Quoten für den NFL-Trainer des Jahres*

Shane Steichen, Colts: +280 (10 $ setzen, um insgesamt 38 $ zu gewinnen)
Dan Campbell, Lions: +300 (10 $ setzen, um insgesamt 40 $ zu gewinnen)
DeMeco Ryans, Texans: +320 (10 $ setzen, um insgesamt 42 $ zu gewinnen)
Mike McDaniel, Dolphins: +800 (Wetten Sie 10 $, um insgesamt 90 $ zu gewinnen)
Kyle Shanahan, 49ers: +800 (10 $ setzen, um insgesamt 90 $ zu gewinnen)
Kevin Stefanski, Browns: +1100 (10 $ setzen, um insgesamt 120 $ zu gewinnen)
John Harbaugh, Ravens: +2.000 (10 $ setzen, um insgesamt 210 $ zu gewinnen)
Zac Taylor, Bengals: +2.200 (Einsatz von 10 $, um insgesamt 230 $ zu gewinnen)
Sean McVay, Rams: +2500 (10 $ setzen, um insgesamt 260 $ zu gewinnen)
Sean Payton, Broncos: +4000 (Wetten Sie 10 $, um insgesamt 410 $ zu gewinnen)
Mike McCarthy, Cowboys: +6.000 (10 $ setzen, um insgesamt 610 $ zu gewinnen)
Nick Sirianni, Eagles: +7500 (Einsatz von 10 $, um insgesamt 760 $ zu gewinnen)
Kevin O’Connell, Vikings: +10.000 (10 $ setzen, um insgesamt 1.010 $ zu gewinnen)
Matt LeFleur, Packers: +10.000 (Wetten Sie 10 $, um insgesamt 1.010 $ zu gewinnen)

*Quote vom 20.12.2023

Hinter ihm, an zweiter Stelle im Vorstand, steht Dan Campbell, Trainer der Detroit Lions.

Campbell ging als Wettfavorit auf den Gewinn der Auszeichnung los, bevor die Saison mit +850 begann. Da die Lions einen beeindruckenden Stand von 10:4 haben und an der Spitze der NFC North Division stehen, sind ihre COY-Quoten auf +300 gesunken.

Als nächstes steht DeMeco Ryans aus Houston auf der Liste. Die Chancen des Trainers der Texans, die Auszeichnung zu gewinnen, lagen vor der Saison bei +2.200. Da die Texaner jetzt 8:6 stehen – größtenteils aufgrund der Leistung von CJ Stroud – sind diese Quoten auf +320 gesunken.

In einer aktuellen Folge des NFL on FOX Podcasts lobten NFL Insider Dave Helman und AFC South-Reporter Ben Arthur Ryans.

„Es zeigt wirklich, welche Arbeit DeMeco Ryans in der Verteidigung geleistet hat“, sagte Arthur, als er erklärte, wie Ryans die Texans trainierte, obwohl Stroud im Protokoll einer Gehirnerschütterung war.

„Im Laufe des Jahres wurden sie immer besser.“

Verändert DeMeco Ryans die Kultur der Texaner, CJ Stroud?

Ein Trainer, dessen Quoten gesunken sind, nachdem er in der Quotenliste nach oben gerückt ist, ist Sean Payton aus Denver.

Seine Quote lag bei +1200, aber nachdem die Broncos in Woche 15 in Detroit auf 42-17 fielen, stiegen Paytons COY-Quoten auf +4000.

Welcher Trainer wird also den Pokal gewinnen? Dafür haben wir uns an den FOX Sports NFL-Analysten Geoff Schwartz gewandt.

(Anmerkung der Redaktion: Expertentipps vor Beginn der NFL-Saison 2023)

Auswahl durch FOX Sports NFL-Analyst Geoff Schwartz:

Mike McDaniel, Delfine

Der Cheftrainer der Dolphins im zweiten Jahr ist ein perfekter Kandidat für diese Auszeichnung. McDaniels Dolphins-Team wird Spiele gewinnen, wenn Quarterback Tua Tagovailoa gesund bleiben kann. Als Tua das Spiel begann und beendete, standen die Dolphins letzte Saison 8:4. Vorausgesetzt, er ist gesünder als in der letzten Saison, sollten die Dolphins den Bereich von 10 Siegen erreichen.

Wenn man ihre Verbesserungen in der Verteidigung mit einbezieht – einschließlich der Hinzufügung von Jalen Ramsey und dem neuen Defensivkoordinator Vic Fangio – könnten die Dolphins die Division gewinnen. Wenn die Dolphins mit Aaron Rodgers und Josh Allen in den gegnerischen Teams sowie einem Patriots-Team mit einer kompetenten Offensive einen Divisionssieg erringen können, gebührt das ganze Lob McDaniel.

Auch sein lebhafter Umgang mit den Medien könnte McDaniel zum Gewinn dieser Auszeichnung verhelfen. Seine viralen Einzeiler zeigen oft, wie sehr ihn Medienvertreter mögen. Dies sind alles Faktoren, wenn Menschen für diese Auszeichnung stimmen.

Bei diesen Chancen ist er eine Prise wert.

AUSWAHL: Mike McDaniel (+2.200 zum Zeitpunkt der Auswahl) wird zum Trainer des Jahres gekürt

Folge mit FOX Sports um die neuesten Nachrichten zu erhalten NFL und andere Sportarten.



Holen Sie mehr aus der National Football League heraus Folgen Sie Ihren Favoriten für Spielinformationen, Neuigkeiten und mehr


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *