Rick and Morty-Fans glauben, dass das Finale der siebten Staffel die „beste Folge seit Jahren“ werden könnte

By | December 19, 2023

Achtung: Es gibt Spoiler für das Finale der siebten Staffel von Rick and Morty.

Fast so schnell, wie sie begonnen hatte, ging die siebte Staffel von „Rick und Morty“ zu Ende – aber Sie wissen ja, dass unsere verrückte Lieblings-Science-Fiction-Abenteuerkomödie nur mit einem Paukenschlag enden würde. In der zehnten Folge der Staffel, „Fear No Mort“, findet unser dynamisches Duo ein Loch im Badezimmerboden eines Denny’s, das jeden, der es betritt, dazu zwingt, sich seiner größten Angst zu stellen.

Die Situation führt dazu, dass Rick und Morty genau das tun, darunter auch Ricks verstorbene Frau und Mortys Großmutter Diane. Und wie erwartet ist es eine mörderische letzte Folge. Tatsächlich schienen sich die Fans fast einstimmig darin einig zu sein, dass diese Episode eine der herausragendsten Episoden der Staffel ist Es ist der gesamten Serie. „Das war die beste Folge seit Jahren“, sagte ein Reddit-Nutzer, während ein anderer hinzufügte: „Eine solide Folge, die die Staffel stark beendet.“ Ein anderer Redditor schwärmte: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich gerade eine der besten Folgen von Rick und Morty gesehen habe.“

Ein anderer Kommentator bemerkte, dass sie „mit durchschnittlichen Erwartungen“ in die Episode gegangen seien, aber „mit der Umsetzung zufrieden waren“. Von Anfang bis Ende eine tolle Folge, 10/10, und sofort ein Favorit.“ Eine Person schrieb: „Über diese Episode wurden echte Tränen vergossen. 11/10, f-king stellar.“ Ein dritter Fan lobte auch den Autor der Episode für seine gute Arbeit. „Gib Heather Anne Campbell eine ganze Staffel!“ Sie schrieben.

Bildnachweis: <a href=
Bildnachweis: u/DnDqs auf Reddit

Viele Leute sind sogar so weit gegangen, die Folge in den Top fünf oder drei aller bisherigen sieben Staffeln zu platzieren. „Ich befürchte, es zu übertreiben und zu sagen, dass dies eine der fünf besten Folgen der Serie war“, schrieb ein r/RickAndMorty-Mitglied, während ein anderes ähnlich anmerkte: „S-Tier-Folge, für mich sogar besser als Prime Rick.“ Brechen Sie die Top 5.“ Ein anderer Kommentator erklärte: „Top 3 Episoden von R&M, argumentiere mit einer Wand.“

Viele Fans waren von der Idee, Diane in die Episode einzubeziehen, beeindruckt, ein emotionales Mittel, das sich für die Show auszuzahlen schien. „Als sie Diane zeigten, klappte mir für die nächsten Minuten die Kinnlade herunter“, schrieb ein Benutzer. „Ich bin froh, dass die Autoren beschlossen haben, uns im Kontext zu zeigen, wie sie aussah.“ Einige Fans diskutierten darüber, ob die Darstellung von Diane in der Folge zutreffend war, basierend auf dem, was wir über das Ende der Folge wissen.

„Diane erscheint nur in den Folgen 10/10“, sagte ein anderer Fan. Auch eine dritte Userin war von ihrem Auftritt begeistert: „Ich war erschrocken, als Diane auftauchte. Ich wünschte, sie wäre echt! Einer Person fiel sogar etwas auf, das mich ein wenig traurig machte: „Diane ist so nett, es ist irgendwie verrückt, dass wir sie nie als Figur haben werden, und das müssen wir akzeptieren.“ Das stimmt, und was für ein Mist, besonders nach den Momenten, die wir in diesem Finale mit ihr verbracht haben.

Dianes Einbeziehung war nicht der einzige emotionale Schlag der Episode. In den letzten Sekunden der Episode fügte Rick ein Foto von Morty aus seiner eigenen Brieftasche zu einer Sammlung von Bildern von Menschen hinzu, die das Erdloch überlebt hatten. „Oh, Rick hat ein Bild von Morty in seiner Brieftasche“, kommentierte eine Person, worauf ein anderer Redditor antwortete: „Für ihn ist Morty wirklich unersetzlich.“ Sehr aufregend.” Ein zweiter Fan sagte, sie hätten „geschrien, als Rick das Foto gemacht hat, das habe ich nicht erwartet 😭😭“

Davon abgesehen: Nein alle war mit dem Ende einverstanden, wobei einige Leute vor allem über die möglichen Tricks irritiert waren, die sich aus der Einführung des Schreckenslochs ergeben könnten. „Das wird von nun an die nervigste Neuerung sein“, schrieb ein Reddit-Kritiker. „Jede verdammte Folge für immer ‚Sind sie immer noch im Angstloch?‘“ Ein anderer Fan antwortete: „Es wird noch ärgerlicher sein, seitdem sie [already made a] Witz darüber [on] die Folge, so etwas wie „Müssen wir uns darüber in zwei Staffeln Sorgen machen oder so?“

Gesamteindruck für Staffel 7

Insgesamt sieht es so aus, als ob sich die allgemeine Stimmung gegenüber Staffel 7 etwas verändert hat, verglichen mit der ursprünglichen gemischten Resonanz beim Saisonauftakt. „Die Staffel hat mir wirklich gut gefallen, selbst die Episoden mit niedrigerer Einschaltquote wie „Numbericons“ waren für mich zwar nicht sehr wiederholbar, haben mir aber dennoch Spaß gemacht“, schrieb ein Nutzer und fügte über die neuen Hauptstimmen Ian Cardoni und Harry Belden hinzu: „Cardoni und Belden haben es geschafft.“ Ich kann nicht glauben, dass sich die Leute immer noch über die Stimmen im Park beschweren, sie waren die meiste Zeit der Saison wirklich gut.“

„Tolle Staffel, sicherlich die beste seit langem“, sagte ein anderer begeisterter Fan, während ein Redditor hinzufügte: „Ich habe noch nie so starke Gefühle bei einer TV-Show wie dieser verspürt.“ Diese Folge war ein Kunstwerk, und ehrlich gesagt war die ganze Staffel ein Hauch frischer Luft.“

Tatsächlich scheint die Mehrheit der Reddit-Community mit dem Ergebnis dieses Mal äußerst zufrieden zu sein. „Verdammt, ich bin gerade sentimental. Ich bin sehr stolz auf diese Serie und diese Charaktere. Was für ein perfekter Abschluss einer großartigen Saison“, sagte ein Kommentator. „Das war genau die Episode, die ich sehen wollte, um von Mortys und Ricks Wachstum zu profitieren und zu zeigen, wie sehr sich auch die Serie weiterentwickelt hat. Ich liebe es so sehr.”

Letztendlich scheint es jedoch so, als wäre Staffel 7 ohne dieses Ende nicht der Erfolg gewesen, den sie letztendlich hatte. „Diese Art von Episode ist eine meiner Lieblingsepisoden von Rick und Morty“, schrieb ein aufmerksamer Fan über das Ende. „[The kind] das sich mit philosophischen Themen und Kommentaren zu den Emotionen befasst, die uns menschlich machen.“ Es fasst dieses Ende – und diese Saison – ehrlich gesagt ziemlich gut zusammen.

Lex Briscuso ist Film- und Fernsehkritiker und freiberuflicher Unterhaltungsautor für IGN. Sie können ihr auf Twitter unter @nikonamerica folgen.