Was ist Dixville-Notch? Warum eine kleine Stadt in New Hampshire ihre Vorwahlen um Mitternacht abhält

By | January 22, 2024

Tief im Norden von New Hampshire wird sich am Montag bis spät in die Nacht eine Handvoll staatsbürgerlicher Amerikaner in einer Kleinstadt namens Dixville Notch versammeln, um die Dreharbeiten für den Film zu besprechen. Vorgezogene Vorwahlen für die Vorwahlen 2024 in den BundesstaatenFortsetzung einer jahrzehntealten Tradition mit überraschenden Wurzeln.

Alle sechs registrierten Wähler im nicht eingemeindeten County – vier Republikaner und zwei Unabhängige, die auch die gesamte Bevölkerung des Gebiets ausmachen – müssen wählen, bevor die Stimmen um Punkt Mitternacht ausgezählt werden können, ein Vorgang, der normalerweise nur wenige Minuten dauert.

Journalisten und Medien aus der ganzen Welt besuchen die Stadt alle vier Jahre, um den Verhandlungen beizuwohnen, in der Hoffnung, Erkenntnisse zu gewinnen, die einen Vorgeschmack auf die Ergebnisse auf Landesebene geben könnten, die weniger als 24 Stunden später bekannt werden.

„Wir bekommen alle vier Jahre unsere 15 Minuten Ruhm“, sagte Tom Tillotson, der Stadtmoderator, eine Position, die er innehat seit 1976.

Die Tradition stellt einen Meilenstein für den Staat dar und markiert den Auftakt der ersten Vorwahlen des Landes im echten Granite State-Stil. Doch die Zukunft dieser Praxis könnte fraglich sein, da die Bevölkerung der Stadt sich der Mindestzahl an Einwohnern nähert, die für ihr Überleben erforderlich ist.

Wo liegt Dixville Notch und wie begann die Tradition?

Dixville Notch liegt in der Region Great North Woods in New Hampshire, nur 20 Meilen südöstlich der kanadischen Grenze. Seine abgelegene Lage spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Tradition, am Tag der Präsidentschaftsvorwahlen um Mitternacht abzustimmen.

Aber die Praxis der Nachtwahl begann nicht in Dixville Notch. Laut Associated Press begann eine andere abgelegene Gemeinde in New Hampshire, Hart’s Location, bereits am Tag der Vorwahlen von 1948 mit der Abstimmung, um den unregelmäßigen Dienstplänen der Eisenbahner Rechnung zu tragen. Die Praxis blieb hängen. (Harts Standort war die Inspiration für eine kaum verhüllte Folge von „The West Wing“ im Jahr 2002 über eine Stadt in New Hampshire namens „Hartsfield’s Landing“, in der um Mitternacht abgestimmt wurde.)

Neil Tillotson, Toms Vater und sein Vorgänger als Stadtmoderator, ist dafür verantwortlich, die Tradition nach Dixville Notch zu bringen. 1954 zog Neil Tillotson in die Stadt und kaufte ein örtliches Hotel, das er in The Balsams Grand Resort Hotel umbenannte.

Irgendwann hatte er es satt, 45 Minuten lang oft im Schnee zu fahren, um zum nächsten Wahllokal zu gelangen, wenn es Zeit war, abzustimmen. Tom Tillotson sagte, sein Vater habe zum ersten Mal von einem AP-Reporter von der Mitternachtswahl erfahren. Er und andere Einwohner kamen zusammen, um den Gesetzgeber von New Hampshire zu bitten, Dixville Notch als unabhängigen Wahlbezirk zu genehmigen.

„Es ist eine Gemeinde ohne eigene Rechtspersönlichkeit und hatte zu diesem Zeitpunkt keine Befugnis, irgendetwas zu tun“, sagte Tom Tillotson. „Es war nur ein Stück Land.“

1960 wurde es offiziell gemacht und die Stadt hielt um Mitternacht ihre erste Abstimmung ab.

„Sie kamen zusammen, neun Leute, und stimmten um Mitternacht ab“, sagte Tillotson. „Ich glaube nicht, dass es im ersten Jahr viel Presseberichterstattung gab … aber es hat die Tradition ins Leben gerufen.“

Seitdem wurde bei allen Präsidentschaftsvorwahlen die Stimmenauszählung über Nacht fortgesetzt, selbst während der COVID-19-Pandemie.

Die Bewohnerin von Dixville Notch, Deborah Tillotson, links, betritt eine Wahlkabine, während ihr Ehemann Tom Tillotson am 11. Februar 2020 in Dixville Notch, New Hampshire, die Abstimmung moderiert.
Die Bewohnerin von Dixville Notch, Deborah Tillotson, links, betritt eine Wahlkabine, während ihr Ehemann Tom Tillotson am 11. Februar 2020 in Dixville Notch, New Hampshire, die Abstimmung moderiert.

Erin Clark/The Boston Globe über Getty Images


Obwohl Dixville Notch nicht die erste Stadt war, die eine Mitternachtsabstimmung abhielt, war das Hotel maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Gemeinde berühmt wurde. Die Balsams verfügten über die Infrastruktur – Räume, Telefonleitungen und eine Dunkelkammer –, damit Reporter und Fotografen ihre Geschichten und Fotos produzieren und einreichen konnten.

„Diese Infrastruktur war viel besser als in jeder anderen Kleinstadt, die sich im Grunde genommen bei jemandem zu Hause traf, und aus diesem Grund denke ich, dass es für die Medien, die darüber berichteten, bequemer war, über Dixville zu berichten als über die anderen Kleinstädte“, sagte Tillotson..

In diesem Jahr werden die beiden anderen bekannten Wahllokale um Mitternacht – Hart’s Location und Millfield – ihre Wahlen voraussichtlich nicht zu spät abhalten, was zum Teil auf eine alternde Bevölkerung zurückzuführen ist, die es immer schwieriger macht, um Mitternacht zu wählen.

Die Stimmabgabe und Auszählung kann einige Minuten dauern. Es werden fünf Wähler benötigt, die als Wahlhelfer fungieren und die Abstimmung durchführen. Die Stadt darf ihre Zählung vor dem Rest des Staates unter a zählen Regel, die besagt, dass ein Wahllokal geschlossen werden kann, sobald alle registrierten Wähler abgestimmt haben.

„Das ist der einzige Grund, warum sie ihre Ergebnisse so früh veröffentlichen können“, sagte John Lappie, Professor für Politikwissenschaft an der Plymouth State University. „Wenn auch nur ein einziger registrierter Wähler in der Gemeinde nicht den Ball wirft, wird es nicht möglich sein, die Ergebnisse kurz nach Mitternacht bekannt zu geben, wie sie es tun.“

Für Tillotson sagt er, die Tradition sei etwas, mit dem er „aufgewachsen“ sei. Der Prozess, den sein Vater in Dixville Notch begann, wird heute alle vier Jahre live in die ganze Welt übertragen.

„Es ist anders. Es ist nicht dasselbe, als würden alle abstimmen, weil ich das vor potenziell Millionen von Menschen tue“, sagte er. „Aber trotzdem ist es eine Ehre.“

Wer hat Dixville Notch in der Vergangenheit gewonnen?

Einwohner von Dixville Notch zählen ihre Stimmen bei den Präsidentschaftsvorwahlen in New Hampshire am 26. Februar 1980.
Einwohner von Dixville Notch zählen ihre Stimmen bei den Präsidentschaftsvorwahlen in New Hampshire am 26. Februar 1980.

Bettmann/Getty Images


Auf republikanischer Seite haben Experten und Beobachter die historische Tendenz der Wähler von Dixville Notch zur Kenntnis genommen, sich auf die Seite des späteren republikanischen Kandidaten zu stellen, ein Trend, der 1968 begann und bis 2012 bei jeder Präsidentschaftsvorwahl mit überraschender Genauigkeit anhielt.

Aber auch die Wähler waren nicht im Einklang mit der breiten Wählerschaft, insbesondere in Jahren mit hart umkämpften Vorwahlen der Demokraten. Im Jahr 2020, Michael Bloomberg hat gewonnen Dixville Notch mit drei schriftlichen Stimmen, während Bernie Sanders und John Kasich erhielt 2016 die meisten Stimmen.

Diejenigen, die nach Anzeichen dafür suchen, was die Wählerschaft des Bundesstaates über die Kandidaten denkt, sollten besser woanders suchen, sagte Lappie.

„Es handelt sich um eine so kleine Stichprobe, dass es nur ein Zufall ist, wenn Kandidaten so oft richtig liegen“, sagte er. „Und Dixville Notch ist sicherlich nicht repräsentativ für ganz New Hampshire.“

Wie viele Einwohner hat Dixville Notch?

Im Mittelpunkt der Tradition steht die Größe der Gemeinde. Seit seiner Gründung im Jahr 1960 ist der Wählerblock auf 37 Personen angewachsen und erreichte seinen Höhepunkt in den 1980er Jahren. Im Vorfeld der Wahlen 2020, bei denen nur vier Wähler erwartet wurden, kam es zu Streit darüber, ob der Prozess voranschreiten könnte.

„Es war unklar, ob es genug Leute gab, um eine Wahl abzuhalten“, sagte Tillotson.

Aber nachdem ein Entwickler entschieden hatte zurück zu gehen Für das Gebiet durfte Dixville Notch mit fünf Wählern vorgehen. In diesem Wahlzyklus kam ein weiterer neuer Bewohner hinzu.

„Wir haben tatsächlich sechs“, sagte Tillotson. „Bevölkerungsboom.“

Wie sieht die Zukunft der Tradition aus?

Für New Hampshire ist die Tradition der Mitternachtswahl tief verwurzelt und symbolisiert die umfassendere Identität des Staates als erster Vorwahlwettbewerb des Landes, der alle vier Jahre große Mengen Granite Staters hervorbringt.

„Das Problem mit New Hampshire ist, dass wir ein kleiner und relativ günstiger Staat im Wettbewerb sind. Wir sind ein Ort, an dem Einzelhandelspolitik wirklich funktioniert“, sagte Lappie. „New Hampshire ist ein Staat, der Außenseitern mit wenigen Ressourcen einen Ort bietet, an dem sie wirklich hoffen können, mithalten zu können.“

In jedem Wahlzyklus fragen sich die Einwohner von Dixville Notch, ob ihre Mitternachtstradition in vier Jahren fortbestehen wird, sagte Tillotson, da die registrierte Wählerbevölkerung leicht über dem für die Durchführung einer Wahl erforderlichen Minimum schwebt.

Aber Tillotson erklärte, dass das größte Hindernis für die Fortführung der Tradition tatsächlich darin bestünde, wenn die Bevölkerung der Stadt zunähme. Und da die Renovierung des Hotels im Gange ist, besteht die Chance, dass die Bemühungen „sehr erfolgreich“ sein und Dutzende neue Bewohner anlocken werden.

„Je größer man wird, desto schwieriger wird es, eine 100-prozentige Beteiligung zu erreichen“, sagte Tillotson. „Das Sheepcat-Syndrom setzt ein.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *