Was man nicht sagen sollte, wenn Leute gefeuert werden

By | December 13, 2023

Als meine älteste Tochter 7 Jahre alt war, wurde bei ihr eine seltene Autoimmunerkrankung mit geringer Überlebensrate diagnostiziert.

Es gab keine bekannte Heilung, daher versuchten die Ärzte eine Reihe von Medikamenten, um einen Weg zu finden, sie am Leben zu erhalten. Das bedeutete für das Kind, das ohnehin schon große Angst vor Nadeln hatte, häufige Blutabnahmen. Es erforderte viel Zeit und Überredungskunst, sie lange ruhig zu halten genug, um den Vorgang abzuschließen.

Ein ungeduldiger Phlebotomist sagte einmal: „Das mache ich ständig. Das ist keine große Sache.“

Mit einer Reife, die mich überraschte, sagte meine Tochter: „Das ist etwas sehr Wichtiges für mich.“ Das ist eine große Sache, denn du nimmst etwas, das in meinen Körper gelangen sollte. Es ist vielleicht keine große Sache für Sie, weil es Ihnen nicht passiert.“

Ich habe so viele Jahre über das nachgedacht, was meine Tochter gesagt hat, wenn auch in einem ganz anderen Kontext.

Bis Ende des Jahres werden Dutzende meiner Kollegen von der Washington Post gehen, weil sie sich dafür entschieden haben, ein „Paket zur freiwilligen Trennung“ zu akzeptieren. Das Unternehmen will seine Belegschaft um 240 reduzieren; Reicht es nicht aus, kommt es zu unfreiwilligen Entlassungen.

Für viele Menschen kann die Zeit der Freude eine Zeit finanzieller und psychosozialer Traumata sein. Unternehmen entlassen typischerweise etwa im Dezember, da sie versuchen, ihre Bilanzen vor dem neuen Jahr auszugleichen.

Der Stellenabbau betrifft viele Branchen, von Medien über Technologie bis hin zur Automobilindustrie. Diese Woche kündigte der Spiele- und Spielzeughersteller Hasbro an, etwa 1.100 Mitarbeiter zu entlassen.

Der New Yorker wird von seltenen Entlassungen heimgesucht – und ein gewerkschaftlich organisiertes Team wehrt sich

Vielleicht möchten Sie jemandem Trost spenden, der seinen Lebensunterhalt verliert, aber selbst ermutigende Worte können falsch interpretiert werden.

Wenn Sie ein Manager sind, vermeiden Sie „Bitte nehmen Sie das nicht persönlich.“

Das ist es das Äquivalent von „Es ist keine große Sache.“

Eine Entlassung ist immer persönlich. Es betrifft direkt die Finanzen und die Lebensqualität der Menschen.

Ich habe vielen Menschen geholfen, ihre finanzielle Situation herauszufinden, wenn sie mit dem Verlust ihres Arbeitsplatzes konfrontiert waren. Folgendes sollten Sie jemandem in dieser Position nicht sagen:

Das bedeutet nicht, dass das Unternehmen Sie nicht wertgeschätzt hat

Unabhängig davon, ob der Abbau auf unvorhergesehene wirtschaftliche Bedingungen oder schlechtes Management zurückzuführen ist, ist die Entscheidung, Stellen abzubauen, eine schwierige Entscheidung.

Wenn Sie also versuchen, Menschen zu besänftigen, indem Sie ihnen sagen, wie wichtig sie als Mitarbeiter waren, lenken Sie den Fokus von der Tatsache ab, dass sie geopfert werden. Es kann auch unaufrichtig wirken, weil selbst gute Leistungen ihren Arbeitsplatz nicht retten konnten.

Das Loslassen, ob freiwillig oder unfreiwillig, kann bei einer Person ein Gefühl hervorrufen Einweg.

Dies sind einige der namhaften Unternehmen, die Arbeitnehmer entlassen

Ich bin mir sicher, dass du bald einen Job finden wirst

Das kann wahr sein oder auch nicht. Selbst talentierte Menschen können Schwierigkeiten haben, eine neue Stelle zu finden, insbesondere bei gleichem Gehalt.

Fragen Sie die Person besser, wie Sie ihr bei der Jobsuche helfen können.

Wie man in einer finanziellen Notlage ohne Gehalt überleben kann

Das könnte eine Chance für Sie sein

Es ist ganz natürlich, jemandem bei der Bewältigung einer Entlassung helfen zu wollen. Sie möchten, dass sie Hoffnung haben.

Ganz im Ernst sagen wir: „Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade daraus.“

Haben Sie schon einmal Zitronenwasser ohne Süßstoff getrunken?

Viele Menschen leben von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck – selbst hochbezahlte Menschen. Eine Entlassung kann zu einer unmittelbaren finanziellen Belastung führen.

Das heißt nicht, dass Sie nicht fördern sollten, was die Zukunft bringt.

Vielleicht steht ihnen etwas Besseres bevor, aber gerade jetzt, in dieser Zeit beruflicher Instabilität, fühlen sie sich am Boden zerstört.

Mit diesen Tipps erhöhen Sie Ihre Chancen, am Arbeitsplatz von KI wahrgenommen zu werden

Dies könnte ein guter Zeitpunkt sein, Ihr eigenes Unternehmen zu gründen

Ein Unternehmen zu gründen ist kein Scherz. Und nicht jeder ist auf das Unternehmertum vorbereitet.

Nach Angaben des Bureau of Labor Statistics scheitern etwa 20 Prozent der Unternehmen des privaten Sektors in den Vereinigten Staaten innerhalb des ersten Jahres. Die Ausfallrate steigt nach fünf Jahren auf etwa 50 %.

Jemanden dazu zu ermutigen, etwas zu tun, wozu er möglicherweise nicht qualifiziert ist, kann gelinde gesagt riskant sein.

Zumindest erhalten Sie eine Übernahme/Kündigung

Wenn Sie einen Satz mit „mindestens“ beginnen, hören Sie auf.

Was Sie tun werden, ist, das Geschehen zu minimieren. Die Ungewissheit darüber, was finanziell vor uns liegt, überwiegt das Gefühl, das Glück zu haben, Übernahmegelder oder eine Entschädigung zu erhalten.

Sicher, etwas Geld zu verdienen ist besser als nichts zu verdienen, aber darum geht es nicht.

Die Menschen machen sich Sorgen darüber, was passiert, wenn alles, was sie erhalten, weg ist.

8 Möglichkeiten, Altersdiskriminierung bei Ihrer Jobsuche zu bekämpfen

Lassen Sie den Menschen Raum zum Trauern.

Selbst für diejenigen, die sofort einen anderen Job annehmen, kann der Wechsel dennoch unangenehm und unerwünscht sein.

Menschen müssen fühlen, was sie fühlen.

Einfach zuhören. Sie müssen die Stille nicht mit Worten der Weisheit füllen.

Es ist in Ordnung, wenn es ihnen nicht gut geht.

Wenn Sie mehr persönliche und zeitlose Finanzberatung wünschen, bestellen Sie Ihr Exemplar von „Money Milestones“ von Michelle Singletary.

GUT – Das Beste von Michelle Singletary zum Thema persönliche Finanzen

Wenn Sie eine Frage zu persönlichen Finanzen an die Kolumnistin der Washington Post, Michelle Singletary, haben, rufen Sie 1-855-ASK-POST (1-855-275-7678) an.

Meine Hypothekenzahlungsgeschichte: Mein Mann und ich zahlen das Haus im Frühjahr 2023 dank Nachzahlungen und der Nutzung einer Neuregelung der Hypothek ab. Obwohl dadurch meine Kreditwürdigkeit von perfekten 850 gesenkt wurde und meine Kolumne darüber eine ernsthafte Debatte bei den Lesern auslöste, war es eine der besten finanziellen Entscheidungen, die ich je getroffen habe.

Kreditkartenschulden: Wenn Sie die Angewohnheit haben, in Kreditkartenschulden zu geraten, hören Sie damit auf. Es ist nur ein Mythos, dass dies Ihre Kreditwürdigkeit erhöht. Wenn Sie Ihre Kreditkartenschulden loswerden möchten, sollten Sie prüfen, ob eine Guthabenübertragung das Richtige für Sie ist.

Geld bewegt sich ein Leben lang: Einen umfassenderen Überblick über meine zeitlosen Geldratschläge finden Sie in „Money Milestones“ von Michelle Singletary. Die interaktive Suite bietet Orientierungshilfen für jeden Lebensabschnitt, egal ob Sie gerade Ihre Karriere beginnen oder den Ruhestand planen.

Teste dich selbst: Wissen Sie, wo Sie finanziell stehen? Nehmen Sie an unserem Quiz teil und lesen Sie weitere persönliche Finanzratschläge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Iconic One Theme | Powered by Wordpress