Wie WLAN das Reiseerlebnis verändert

By | December 14, 2023

David Henry, Präsident und General Manager für vernetzte Heimprodukte bei NETGEAR.

Wi-Fi hat sich von einem „nice to have“ zu einem „need to have“ entwickelt, und damit geht nicht nur eine Erwartung einher, sondern auch Vertrauen – von Verbrauchern und Unternehmen. Erschwerend kommt hinzu, dass sowohl Privat- als auch Geschäftsreisen wieder zunehmen, die weltweiten Ausgaben für Geschäftsreisen bis 2027 voraussichtlich fast 1,8 Billionen US-Dollar überschreiten werden und verteiltes Arbeiten weiterhin ein von vielen begrüßter Trend ist, was bedeutet, dass Reisende Bedarf haben überdenken, wie sie den Internetzugang unterwegs bewerten.

Wie bei vielen anderen auch ist das Reisen für mich oft eine Mischung aus Geschäftlichem und Vergnügen. Wenn ich im Urlaub mit meiner Familie an einer wichtigen Telefonkonferenz teilnehmen muss, erwarte ich eine nahtlose Verbindung von meinem Zimmer, dem Business Center oder wo auch immer ich bin. Meine Familie hat die gleichen Erwartungen an perfektes WLAN, sei es bei der Arbeit oder in der Freizeit. Mein Sohn zum Beispiel hat kürzlich während eines Wochenendausflugs einen Online-Test für die Schule erhalten. Ohne eine zuverlässige Verbindung hätte er den Test nicht rechtzeitig abgeschlossen.

Unabhängig davon, wie Menschen reisen, ist der Zugang zu einem sicheren und zuverlässigen Wi-Fi-Netzwerk unerlässlich. Wie viele von uns waren schon einmal frustriert, als sie versuchten, einer unruhigen Zoom-Sitzung beizutreten oder auf Reisen keine Dateien senden und empfangen zu können? Hinzu kommt die Unfähigkeit, unterwegs mit der Arbeit, der Schule oder der Familie in Verbindung zu bleiben oder Musik oder Videos zu streamen, und die Bedeutung einer guten WLAN-Verbindung wird noch deutlicher.

Dieses zweiseitige Problem bietet sowohl für Reisende Möglichkeiten, sich auf ein besseres Interneterlebnis vorzubereiten, als auch für die Reisebranche bei der Art und Weise, wie sie ihren Gästen WLAN anbietet. Für Reisende kann es zu einer überraschenden Diskrepanz zwischen der Hotelqualität und der WLAN-Qualität vor Ort kommen. Und wie können Sie als Hotel- oder Immobilienbesitzer, der qualitativ hochwertigen Service bieten möchte, sicherstellen, dass Sie nicht nur einen Basisservice bieten, sondern auch Zufriedenheit, Komplimente und Wiederholungsbesuche generieren?

Für Geschäftsreisende: So sind Sie vorbereitet

Der offensichtliche Weg, den Reisende einschlagen können, um die Qualität des WLAN in einer Unterkunft zu beurteilen, besteht darin, die Bewertungen der Gäste zu prüfen. Bewertungen enthalten jedoch nicht immer Details zur WLAN-Geschwindigkeit oder -Verbreitung, und selbst positive Bewertungen sind möglicherweise kein Indikator dafür, dass Ihre Online-Anforderungen ausreichend sind.

Ein weiteres Anliegen ist die Sicherheit. Das meiste Hotel-WLAN ist nicht sicher. Unverschlüsseltes WLAN ist für Unternehmen ein ernstes Problem. Heutzutage benötigen viele Unternehmen und Regierungsarbeitgeber Geräte wie mobile Hotspots, um wichtige Daten zu schützen, während Mitarbeiter unterwegs sind. Denken Sie jedoch an all die Dinge, die Sie online erledigen, während Sie unterwegs sind. Kreditkartenkäufe, Banküberweisungen, Gesundheitsmitteilungen – möchten Sie, dass diese Dinge für Dritte sichtbar sind, insbesondere für diejenigen mit schändlichen Absichten? In öffentlichen WLAN-Netzwerken sind geschäftliche und persönliche Daten gefährdet.

Bedenken Sie Folgendes, bevor Sie reisen.

• Kommentare lesen – und beitragen. Durchsuchen Sie die Rezensionen nach Hinweisen auf WLAN oder Internet und tragen Sie selbst bei. Helfen Sie der nächsten Person, die die WLAN-Qualität bewerten möchte, indem Sie wichtige Details angeben, die für Sie nützlich sein könnten, beispielsweise einen Screenshot eines Geschwindigkeitstests im Raum.

• Scheuen Sie sich nicht, vor Ort um Hilfe zu bitten. Viele Hotels/Unterkünfte können Ihnen den Kontakt zu einem IT-Experten vermitteln, der Ihnen bei der Fehlerbehebung helfen kann, wenn der Service in Ihrem Zimmer mangelhaft ist. Zumindest können sie einen Bereich mit besserer Verbindung angeben.

• Suchen Sie nach anderen Standortoptionen. Viele Hotels bieten Technologie-Pods mit besserem Internetzugang an, die Geschäftsreisende nutzen können, oder ein Hotel verfügt möglicherweise über ein separates WLAN-Netzwerk in einem Geschäftszentrum. Und wie Sie wissen, können Sie sich zu Hause in Ihrer Ferienunterkunft bewegen, um ein besseres WLAN-Signal zu finden.

• Benutzen Sie Ihr Mobiltelefon. Verwandeln Sie Ihr Telefon in einen Hotspot (überprüfen Sie aber natürlich zuerst Ihren Datenzugriffsplan, um sicherzustellen, dass es keine Kostenüberraschungen gibt) und verstehen Sie, dass dies Ihre Fähigkeit zum Tätigen von Sprachanrufen beeinträchtigen und Ihren Akku entladen kann, wenn es nicht angeschlossen ist.

• Investieren Sie in einen mobilen Router oder einen dedizierten Hotspot. Dies ist möglicherweise der beste Weg, um Geschwindigkeit, Sicherheit und die Möglichkeit, mehrere Geräte während einer Reise zu unterstützen, zu gewährleisten. Finden Sie ein Gerät, das kompakt, aber leistungsstark und möglicherweise freigeschaltet ist, damit Sie es zu Ihrem bestehenden Datentarif hinzufügen können.

Für die Reisebranche: Wie man sich von anderen abhebt und ein qualitativ hochwertiges Erlebnis bietet

Auf der anderen Seite dieser Gleichung stehen Immobilieneigentümer/-verwalter. Die Bereitstellung eines guten Gästeerlebnisses ist für Hotels von entscheidender Bedeutung, da immer mehr Geschäftsreisende auf Reisen zurückkehren und Remote-Arbeit weiterhin die Norm für Besucher ist, die von überall aus arbeiten möchten. Die Aktualisierung des Internetdienstes steht oft nicht ganz oben auf der Liste möglicher Website-Verbesserungen, kann sich jedoch letztendlich auf die Kundenzufriedenheit und Online-Bewertungen auswirken.

Immobilien sollten über ein Upgrade auf die neuesten WLAN-Standards nachdenken. Gäste mit den neuesten Telefonen, PCs und anderen Geräten erwarten, dass diese unterstützt werden, und möchten sie überall auf dem Grundstück nutzen. Jegliche Geschwindigkeitsaktualisierungen oder Informationen können im Marketing als entscheidender Differenzierungspunkt zur Konkurrenz genutzt werden.

Veränderte Reiseerwartungen

Die Wi-Fi-Technologie entwickelt sich ständig weiter und Internetdienstanbieter (ISPs) bieten schnellere Internetgeschwindigkeiten als je zuvor. Netzwerkgeräte passen sich schnell an, sodass Benutzer die wahren Vorteile dieser Geschwindigkeiten erleben können, und auch die WLAN-Standards ändern sich.

Viele PCs und Telefone, darunter das kürzlich angekündigte iPhone 15 Pro und Pro Max, wurden auf Wi-Fi 6E aktualisiert, und Wi-Fi 7-Geräte sind in Sicht. Wir als Verbraucher und Geschäftsleute erwarten, in diese Geräte zu investieren und sie überall angemessen zu nutzen. Daher müssen Netzwerkinfrastrukturen modernisiert werden, um der Nachfrage gerecht zu werden.

Qualitativ hochwertiges WLAN ist nicht länger eine Annehmlichkeit wie ein Hotel-Fitnessstudio oder ein örtlicher Pool, sondern eine Erwartung für Gäste, und Reisende achten darauf. Ich bin gespannt, welche Auswirkungen diese Änderung sowohl auf Geschäftsreisende als auch auf Urlaubsunterkünfte haben wird.


Der Forbes Technology Council ist eine Community nur auf Einladung für erstklassige CIOs, CTOs und Technologiemanager. Bin ich qualifiziert?


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *