Samsung Galaxy S24-Funktionen, die ich sehen möchte: Mehr KI, schnelleres Laden

By | January 5, 2024

Das Galaxy S23 beinhaltete praktische Upgrades wie eine längere Akkulaufzeit, mehr Basisspeicher bei den teureren Modellen und einen schärferen Kamerasensor beim Ultra. Doch das Galaxy S24 könnte mehr als nur ein Hardware-Upgrade sein, wenn sich Samsungs Galaxy AI-Features auszahlen.

Allerdings reichen neue KI-Funktionen allein nicht aus, um ein Smartphone empfehlenswert zu machen. Grundlagen wie Akkulaufzeit, Bildschirmqualität und Kameraleistung sind noch wichtiger, wenn es um die allgemeine Benutzerfreundlichkeit geht. Doch da generative KI einen immer größeren Teil der Apps und Dienste ausmacht, die wir täglich nutzen, könnte sich dies ändern.

Weitere Informationen finden Sie unter: Bestes Android-Telefon des Jahres 2021

Hier ist ein Blick darauf, was ich vom Galaxy S24 erwarte, das voraussichtlich am 17. Januar bei Samsungs bevorstehendem Unpacked-Event vorgestellt wird.

Nützliche KI-Ressourcen

Ein Screenshot, der zeigt, wie die Chat-Oberfläche von Bixby Text Call für den Empfänger aussieht.

Die Bixby Text Call-Funktion von Samsung, die das Erlebnis von Textnachrichten und Telefongesprächen kombiniert, ist eine der Möglichkeiten, mit denen Samsung heute KI in seinen Telefonen einsetzt.

Screenshot von Lisa Eadicicco/CNET

Samsung hat seine KI-Ambitionen im Jahr 2023 möglicherweise nicht so lautstark geäußert wie Unternehmen wie Google, Meta und Microsoft. Aber es geht eindeutig darum, wie Technologie die Art und Weise, wie wir unsere Telefone nutzen, möglicherweise verbessern kann. Ein Beispiel hierfür ist Bixby Text Call, das die Erfahrung einer Textnachricht und eines Telefonanrufs für Zeiten kombiniert, in denen es möglicherweise nicht ideal ist, das Telefon mündlich zu beantworten.

Basierend auf den jüngsten Ankündigungen von Samsung sieht es jedoch so aus, als ob KI in der Galaxy S24-Serie im Mittelpunkt stehen wird, ähnlich wie Googles Ansatz beim Pixel 8 und Pixel 8 Pro. Samsung hat kürzlich Gauss angekündigt, ein neues generatives Modell der KI, das Sprache umfasst, Bilder und Code sowie Galaxy AI, ein „Erlebnis“, das wahrscheinlich auf dem S24 kommen wird. Details zu Gauss und Galaxy AI sind rar. Bisher sagte Samsung, dass Gauss in der Lage sein wird, Aufgaben wie das Verfassen von E-Mails und das Zusammenfassen von Dokumenten auszuführen, während Galaxy AI Telefonanrufe übersetzen kann.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass KI die Funktionalität des S Pen im kommenden Ultra-Modell erweitert. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass KI eingesetzt wird, um die Handschrifterkennung zu verbessern oder um neue Funktionen zu ermöglichen, mit denen man handgezeichnete Skizzen mit KI-generierter Kunst zusammenführen kann. Aber das ist nur meine Spekulation; Wir müssen abwarten und sehen, was Samsung auf Lager hat.

Einer meiner größten Kritikpunkte an der Smartphone-Software von Samsung ist, dass ihr die nützlichen Zusatzfunktionen fehlen, die man mit Pixel-Telefonen erhält, wie Google Recorder zum Transkribieren von Aufnahmen in Echtzeit und die Suite von Funktionen und Tools zur Telefonanrufunterstützung. Google Photo Editing. Generative KI könnte genau das sein, was Samsung aufholen muss. Der Trick besteht jedoch darin, dass diese Funktionen einen schmalen Grat zwischen Nützlichkeit und Übertreibung wahren müssen. Wie meine Kollegin Sareena Dayaram in der Vergangenheit geschrieben hat, werfen einige der neuen Bildbearbeitungsfunktionen des Pixel 8 große Fragen zur Authentizität der Bilder auf, die wir online finden.

Schnelleres Laden

Samsung Galaxy S23 Ultra Samsung Galaxy S23 Ultra

Das Galaxy S23 Ultra unterstützt wie sein Vorgänger das 45-Watt-Laden.

James Martin/CNET

Die Galaxy S23-Reihe bietet die gleichen Ladegeschwindigkeiten wie die Vorgänger der Telefone: Beim regulären S23 erhalten Sie eine Ladeleistung von 25 Watt und bei den Plus- und Ultra-Varianten 45 Watt.

Dies hinkt einigen konkurrierenden Telefonen hinterher. Das Lenovo ThinkPhone beispielsweise bietet eine 68-Watt-Ladefunktion, die es in 30 Minuten von leer auf 92 % bringen kann. Das Motorola Edge Plus, das ebenfalls über eine 68-Watt-Ladefunktion verfügt, hat seinen Akku während des CNET-Tests in 30 Minuten von 3 % auf 80 % aufgeladen. Beide übertrafen die 45-Watt-Ladeleistung des Galaxy S23 Plus, die im gleichen Zeitraum nur um 11 % bis 72 % betrug.

Ein schnelleres Aufladen ist zwar kein Hindernis, aber es ist ein praktisches Upgrade, das das S24 für diejenigen attraktiv machen würde, die nur ein paar Minuten Zeit haben, um ihre Geräte aufzuladen.

Mehr Speicherplatz auf dem Basis-Galaxy S24

Samsungs Galaxy S23 Samsungs Galaxy S23

Samsungs Einstiegsmodell Galaxy S23 (im Bild) verfügt über weniger internen Speicher als das S23 Plus und S23 Ultra.

Lisa Eadicicco/CNET

Angesichts der vielen Apps, Fotos und Videos, die wir auf unseren Geräten speichern, kann es schnell passieren, dass der Speicherplatz knapp wird. Die meisten Telefonhersteller haben schon vor langer Zeit auf die Bereitstellung eines microSD-Kartensteckplatzes verzichtet, mit dem Sie bei Bedarf zusätzlichen Speicherplatz hinzufügen können, sodass Sie sich jetzt auf den integrierten Speicher Ihres Telefons und die Cloud verlassen müssen.

Samsung hat den Speicher der günstigsten Version des Galaxy S23 Plus und Ultra von 128 GB auf 256 GB erhöht, das reguläre S23 bietet jedoch immer noch nur 128 GB Speicherplatz. Es wäre großartig, wenn Samsung die Speicherkapazität des Basis-S24 aufrüsten würde, um in Zukunft mit dem Rest der Produktpalette mitzuhalten. Dies würde auch dazu beitragen, dass das S24 besser mit der Pixel-8-Reihe von Google konkurriert und einen weiteren Differenzierungsfaktor darstellt, der es vom 600-Dollar-Galaxy S23 FE unterscheidet.

Weitere Jahre Android-Updates

grünes Android-Symbol vor gelbem Hintergrund grünes Android-Symbol vor gelbem Hintergrund

James Martin/CNET

Samsung war führend, wenn es um die Unterstützung von Android-Versionen für Flaggschiff-Telefone ging, aber Google hat es kürzlich überholt. Während Samsung vier Generationen von Android-Versionsupdates garantiert, erhalten Googles Pixel 8 und Pixel 8 Pro sieben Jahre lang Software-Updates. Das ist eine große Sache, denn es bedeutet, dass Pixel 8-Besitzer bis 2030 weiterhin wichtige Updates auf der gesamten Plattform erhalten. Hoffentlich motiviert dies Samsung, zumindest mit Google mithalten zu können, insbesondere da die Premium-Telefone von Samsung normalerweise 1.000 US-Dollar oder mehr kosten.

Insgesamt beinhaltet das ideale Smartphone-Upgrade eine Kombination aus praktischen Verbesserungen – wie einer längeren Akkulaufzeit oder schnellerem Laden – und neuen Funktionen, die es deutlich anders anfühlen als sein Vorgänger. Wenn es um das Galaxy S24 geht, würde ich mir wünschen, dass sich dies in Speicher- und Lade-Upgrades niederschlägt, zusammen mit KI-gestützten Kreativtools, die nützlich und nicht nur Spielereien sind.

Anmerkung des Herausgebers: CNET verwendet eine KI-Engine, um bei der Erstellung einiger Geschichten zu helfen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Beitrag.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *